Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
- 4. Die Heizung, die Lüftung
   + 4.1. Das System der Abkühlung
   + 4.2. Das System der Beheizung und der Lüftung
   4.3. Das System der Klimaregelung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


4.3. Das System der Klimaregelung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Auf einigen Modellen wird das System der Klimaregelung festgestellt. Das System arbeitet auf folgende Weise. Der Kompressor presst das Reagens zusammen und reicht es in den Kondensator, wo das Reagens flüssig wird und verringert die Temperatur. Das flüssige Reagens geht durch das Ventil der Erweiterung zum Verdampfer, wo von der Flüssigkeit unter dem hohen Druck bis zum Gas unter dem niedrigen Druck ausgedehnt wird. Diese Erweiterung wird von der Senkung der Temperatur begleitet, die den Verdampfer kühlt. Das Reagens kehrt zum Kompressor zurück und der Zyklus wird wiederholt. Die Luft, die durch den Verdampfer ging, gerät in den Verteiler, wo mit der heissen Luft gemischt wird, die durch den Heizkörper ging, als dessen Ergebnis die Solltemperatur der Luft erreicht wird.

Die einzige Handlung, die selbständig erfüllt sein kann, auf dem System der Klimaregelung ist ein Ersatz priwodnogo des Riemens des Kompressors.


Die Warnung

Das System der Klimaregelung befindet sich unter dem Druck, deshalb man darf nicht keine Vereinigungen im System der Konditionierung schwächen bis der Druck abgenommen ist.


Das System der Konditionierung soll vom außerordentlich vorbereiteten technischen Personal, das den sicheren Arbeitsverfahren ausgebildet ist, unter Ausnutzung der gehörigen Ausrüstung, unter Beachtung der Regeln der Dekompression, eingeführt mit den Aufnahmen der Gebühr und der Ordnung der Aufbewahrung des Autokühlmittels bedient werden.

Bei der Durchführung der Arbeiten auf dem System der Klimaregelung muss man das Folgende berücksichtigen:

Das System der Klimaregelung ist von den Reagenzien zurechtgemacht, die die sehr gefährlichen Stoffe sind. Bei der Arbeit mit den Reagenzien sollen sie zum Bezug, der Kleidung, ins Gesicht und auf den Körper des Menschen nicht geraten. Beim Treffen auf den Körper werden die Reagenzien stark obmoroschenije herbeirufen. Auch darf man nicht die Arbeit mit den Reagenzien im geschlossenen Umfang durchführen, da Paare Reagens die Erstickung herbeirufen können. Die Reagenzien ist als die Luft schwerer, deshalb versammeln sich in den unteren Teilen des Raumes oder smotrowoj der Grube.

Bei der Arbeit neben dem System der Konditionierung ziehen Sie die Schutzbrillen an.

Beim Treffen des Kühlmittels auf die Haut oder die Augen zerreiben Sie die getroffene Stelle nicht. Sofort waschen Sie vom kalten Wasser im Laufe von den nicht weniger 15 Minuten aus. Sofort wenden sich zum Arzt oder an die Heilinstitution. Die Selbstheilung wird nicht zugelassen.

Man darf nicht auf die Reagenzien des Systems der Klimaregelung von der offenen Flamme einwirken, da sich das giftige Gas dabei bildet, und in einigen Fällen kann und die Explosion geschehen.

Entladen Sie das System der Klimaregelung nur in die entsprechenden Container, da der andernfalls umgebenden Natur der ernste Schaden aufgetragen sein wird.

Im Falle einer beliebigen Absonderung des Systems der Klimaregelung, die Auftankung und die Anführung des Systems in die Ordnung muss an der Station JENES erzeugen.

Wenn man das Schweißen, das Löten oder andere Arbeiten, die mit den hohen Temperaturen neben dem System der Konditionierung verbunden sind erzeugen muss, muss man vorläufig sie entladen.

Die Reinigung des Kondensators oder des Verdampfers mit Hilfe wasser- ein Paar wird nicht zugelassen, es ist nötig nur das kalte Wasser oder die zusammengepresste Luft zu benutzen.
Auf die Hauptseite