Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
- 4. Die Heizung, die Lüftung
   - 4.1. Das System der Abkühlung
      4.1.1. Die Einleitung
      4.1.2. Die technischen Charakteristiken
      4.1.3. Die Schläuche des Systems der Abkühlung
      4.1.4. Der Heizkörper
      4.1.5. Der Thermostat
      4.1.6. Der Lüfter des Heizkörpers
      4.1.7. Der zusätzliche Lüfter des Heizkörpers auf den Dieselmotoren die 1,7 l
      4.1.8. Die zusätzliche elektrische Pumpe der Abkühlung auf den Dieselmotoren die 1,7 l
      + 4.1.9. Die elektrischen Sensoren
      4.1.10. Die Wasserpumpe
   + 4.2. Das System der Beheizung und der Lüftung
   4.3. Das System der Klimaregelung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18



4. Die Heizung, die Lüftung

4.1. Das System der Abkühlung

4.1.1. Die Einleitung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System der Abkühlung des dichten Typs nimmt die Pumpe, den Aluminiumheizkörper, den erweiternden Behälter, den elektrischen Lüfter des Heizkörpers und den Thermostaten auf. Beim Start des kalten Motors zirkuliert die kühlende Flüssigkeit um den Block der Zylinder, des Kopfes des Blocks und des Abschlußkollektors. Die warme kühlende Flüssigkeit geht durch den Heizkörper des Heizkörpers und kehrt zur Wasserpumpe zurück. Da die kühlende Flüssigkeit bei der Erwärmung ausgedehnt wird, so wird ihr Niveau im erweiternden Behälter erhöht. Der Eingang der kühlenden Flüssigkeit durch den Heizkörper geschlossen, was den geschlossenen Thermostaten gewährleistet. Wenn die kühlende Flüssigkeit die vorherbestimmte Temperatur erreicht, öffnet sich der Thermostat auch die heisse kühlende Flüssigkeit geht durch den Schlauch zum Heizkörper. Da die kühlende Flüssigkeit durch den Heizkörper geht, so geschieht ihre Abkühlung vom Strom der entgegenkommenden Luft. Der elektrische Lüfter der Abkühlung des Heizkörpers, bestimmt hinter dem Heizkörper, kommt vom thermischen Sensor gelegen im Heizkörper zurecht.

Zusätzlich sind zum gewöhnlichen Sensor des Temperaturanzeigers der kühlenden Flüssigkeit, die Temperaturumschaltern und die Sensoren für die Versorgung der Arbeit des Systems der Einspritzung des Brennstoffes und der Zündanlage bestimmt.

Auf den Modellen mit dem Dieselmotor die 2,0 l war der zusätzliche Thermostat von der linken Seite des Blocks der Zylinder auf dem Ausgang zum fetten Heizkörper ursprünglich bestimmt. Jedoch wird auf den späteren Modellen dieser Thermostat nicht festgestellt.


Die Warnung

Beim Aufmachen des Deckels des erweiternden Behälters auf dem heissen Motor, man muss die Vorsicht beachten, da hinausgehende heisse Paare zu den starken Brandwunden bringen können.

Lassen Sie das Treffen der kühlenden Flüssigkeit auf die Kleidung und lakokrassotschnoje die Deckung der Karosserie nicht zu. Andernfalls waschen Sie die Oberfläche von der reichlichen Anzahl des Wassers aus.

Nach der Ausschaltung des heissen Motors kann sich der Lüfter des Heizkörpers einreihen.


Auf die Hauptseite