Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
- 7. Die Transmission
   - 7.1. Die Kupplung
      7.1.1. Die Einleitung
      7.1.2. Die technischen Charakteristiken
      7.1.3. Die Entfernung der Luft aus dem hydraulischen System der Kupplung
      7.1.4. Der Hauptzylinder
      7.1.5. Der Arbeitszylinder der Kupplung
      7.1.6. Das Pedal der Kupplung
      7.1.7. Der führende Knoten der Kupplung
   + 7.2. Die mechanische Getriebe
   + 7.3. Die automatische Getriebe
   + 7.4. Die Antriebswellen
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18



7. Die Transmission

7.1. Die Kupplung

7.1.1. Die Einleitung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Kupplung besteht aus der Disk der Kupplung, des führenden Teiles der Kupplung mit der Druckdisk und des Mechanismus der Ausschaltung der Kupplung.

Die Disk der Kupplung ist zwischen dem Schwungrad und der Druckdisk der Kupplung bestimmt und wechselt nach schlizam der primären Welle der Getriebe den Platz.

Der führende Knoten der Kupplung ist von den Bolzen zum Schwungrad angeschraubt. Das Drehmoment wird bei der Arbeit des Motors von der Kurbelwelle durch das Schwungrad und die Disk der Kupplung übergeben, das zwischen dem Schwungrad und der Druckdisk zur primären Welle der Getriebe zugedrückt ist.

Um den Motor von der Getriebe abzuschalten, muss man druck- die Disk von der Disk der Kupplung abführen. Es wird von der Nutzung des hydraulischen Antriebes erreicht, der aus dem Hauptzylinder, des Arbeitszylinders der Kupplung und der Schläuche besteht. Der Druck des Pedals der Kupplung versetzt den Kolben im Hauptzylinder und presst die Flüssigkeit zusammen, die nach schlagu zum Arbeitszylinder gereicht wird. Unter dem Druck wechselt der Kolben des Arbeitszylinders den Platz und setzt die Gabel der Ausschaltung der Kupplung in Betrieb. Die Gabel der Ausschaltung der Kupplung versetzt klemm- das Lager, das auf die Feder wyschimnogo der Disk einwirkt und führt wyschimnoj die Disk von der Disk der Kupplung ab. Die Regulierung der Kupplung geschieht automatisch.

Auf die Hauptseite