Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
- 12. Die Hauptdefekte
   12.1. Der Motor
   12.2. Das System der Abkühlung
   12.3. Das Brennstoffsystem und das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
   12.4. Die Kupplung
   12.5. Die mechanische Getriebe
   12.6. Die automatische Getriebe
   12.7. Die Antriebswellen
   12.8. Das Bremssystem
   12.9. Die Aufhängung und die Lenkung
c4e3aa18


12.8. Das Bremssystem

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Vor der Prüfung der Arbeit des Bremssystems prüfen Sie, dass der Druck in den Reifen gefordertem entspricht, die Winkel der Anlage der Vorderräder richtig und ist das Auto gleichmäßig beladen.

Beim Bremsen führt das Auto zur Seite fort:

– Es ist der Bremsleisten auf einer Seite des Autos abgenutzt oder verschmutzt;
– Es ist der Kolben des Arbeitsbremszylinders oder des Supportes verkeilt;
– Auf verschiedenen Seiten des Autos ist der Bremsleisten mit verschiedenen Eigenschaften bestimmt;
– Es sind die Bolzen der Befestigung des Supportes unzuverlässig festgezogen;
– Es sind die Elemente der Aufhängung abgenutzt oder beschädigt.

Der nebensächliche Lärm beim Bremsen:

– Der Verschleiß des Bremsleistens bis zum Metall;
– Die Korrosion der Bremsdisk oder der Bremstrommel;
– Zwischen der Bremsdisk und dem Bremsschild sind die nebensächlichen Gegenstände (die Steine) geraten.

Es ist der Lauf des Bremspedals vergrössert:

– Es ist der Hauptbremszylinder fehlerhaft;
– Die Luft im System des Antriebes der Bremsen;
– Es ist der Vakuumverstärker der Bremsen fehlerhaft.

Der leichte Druck des Bremspedals:

– Die Luft im System des Antriebes der Bremsen;
– Der Defekt der Gummibremsschläuche;
– Es sind die Muttern der Befestigung des Hauptbremszylinders unzuverlässig festgezogen;
– Es ist der Hauptbremszylinder fehlerhaft.

Für die Unterbrechung des Autos muss man die viel zu große Bemühung dem Bremspedal beifügen:

– Es ist der Vakuumverstärker der Bremsen fehlerhaft;
– negermetitschen der Vakuumschlauch des Verstärkers der Bremsen;
– pereschaty oder sind die Bremshörer deformiert;
– Es ist der Kolben im Arbeitsbremszylinder verkeilt;
– Es ist der Bremsleisten falsch bestimmt;
– Der Typ des Bremsleistens entspricht dem Geforderten nicht;
– Die Verschmutzung des Bremsleistens;
– Es ist die Vakuumpumpe (die Dieselmotoren) fehlerhaft.

Die Vibration beim Bremsen:

– Das Schlagen der Bremsdisk übertritt die zulässigen Grenzen;
– Es ist der Bremsleisten abgenutzt;
– Es sind die Bolzen der Befestigung des Bremsschildes oder des Supportes unzuverlässig festgezogen;
– Der Verschleiß der Elemente der Aufhängung.

Das Einkeilen der Bremsen:

– Es ist der Kolben des Arbeitsbremszylinders verkeilt;
– Es ist der Mechanismus der Handbremse falsch reguliert;
– Es ist der Hauptbremszylinder fehlerhaft.

Die Blockierung der Hinterräder beim Bremsen:

– Die Verschmutzung des hinteren Bremsleistens;
– Die Deformation der hinteren Bremstrommel.

Auf die Hauptseite