Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
- 2. Die technische Wartung
   + 2.1. Die wöchentlichen Prüfungen
   - 2.2. Die technische Wartung der Benzinmotoren
      2.2.1. Die Einleitung
      2.2.2. Die technischen Charakteristiken
      2.2.3. Die Periodizität der Bedienung
      + 2.2.4. Jede die 75 000 km oder 6 Monate
      - 2.2.5. Jede die 30 000 km oder 2 Jahre
         2.2.5.1. Der Ersatz des filtrierenden Elementes des Luftfilters
         2.2.5.2. Der Ersatz des Brennstofffilters
         2.2.5.3. Die Prüfung des Niveaus des Öls in MKPP
         2.2.5.4. Die Prüfung des Niveaus des Öls in AKPP
         2.2.5.5. Die Lenkung und die Aufhängung
      + 2.2.6. Jede die 60 000 km oder 4 Jahre
      + 2.2.7. Jede 2 Jahre unabhängig vom Lauf des Autos
   + 2.3. Die technische Wartung der Dieselmotoren
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


2.2.5.5. Die Lenkung und die Aufhängung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Prüfung der Vorderachsfederung und der Lenkung

Heben Sie den Vorderteil des Autos und sicher festigen Sie auf den Ständern.

Optisch schauen Sie protiwopylewyje die Kappen der Kugelgelenke und die Schutzkappen rejetschnoj der Steuersendung auf das Vorhandensein der Risse, der Schäbigkeiten und des Alterns an. Ein beliebiger Verschleiß dieser Kappen wird zum Verlust des Schmierstoffes und dem Treffen des Wassers und des Schmutzes, zu Ende gehend vom schnellen Verschleiß der Kugelgelenke oder der Steuersendung bringen.

Prüfen Sie die Schläuche des Mechanismus des Verstärkers der Lenkung auf istiranije oder das Altern, sowie des Rohres und der Vereinigung der Schläuche auf die Ausfließen. Auch prüfen Sie auf die Merkmale des Ausfließens unter dem Druck die Schutzgummikappen der Steuersendung, die auf die Beschädigung der Verdichtung der Lenkung bezeichnen.

Die Prüfung auf den Verschleiß des Lagers der Nabe

Heben Sie das Auto vom Heber, nehmen Sie das Rad von den Händen in die Lage 6 und 12 Stunden und versuchen Sie, es in der senkrechten Ebene zu schütteln.

Sehr klein ljuft die Räder ist zulässig, aber wenn es ljuft groß genügend ist, so ist die weitere Prüfung notwendig, um die Quelle festzustellen. Setzen Sie fort, das Rad zu schwingen, während der Helfer noschnoj die Bremse drückt. Wenn ljuft entfernt ist oder ist jener, wahrscheinlich wesentlich verringert, dass die Lager der Nabe beschädigt sind. Wenn ljuft mit der gedrückten Bremse immer noch bedeutend ist, bedeutet es gibt den Verschleiß in der Vereinigung und der Befestigung der Aufhängung.

Jetzt nehmen Sie das Rad in die Lage die 9 und 3 Stunden und versuchen Sie es, in der horizontalen Ebene zu schütteln. Das Vorhandensein ljufta in der horizontalen Ebene kann vom Verschleiß des Lagers der Nabe oder der Kugelgelenke des Steuerluftzuges herbeigerufen sein. Wenn äußerlich oder inner kugel- scharnirnoje die Vereinigung abgenutzt ist, wird ljuft offensichtlich sein.

Den großen Schraubenzieher wie den Hebel verwendend, prüfen Sie den Verschleiß in den Büchsen der Befestigung der Aufhängung zwischen dem Element der Aufhängung und dem Punkt der Anlage. Einige Bewegung soll beobachtet werden, da die Büchse der Befestigung aus dem Gummi hergestellt sind, aber der übermäßige Verschleiß soll offensichtlich sein. Auch prüfen Sie den Zustand beliebiger sichtbarer Teile der Gummibüchse auf die Risse, den Verschleiß und die Deformation.

Die Prüfung des Dämpfers

Prüfen Sie den Dämpfer auf beliebige Merkmale der flüssigen Ausfließen. Wenn das Ausfließen aufgedeckt ist, ist also der Dämpfer beschädigt und fordert den Ersatz.


Die Warnung

Die Dämpfer muss man paarweise auf einer Achse tauschen.


Die Effektivität des Dämpfers wird mittels des Druckes auf den Winkel der Karosserie und heftig otpuskanija auch geprüft. Die Karosserie soll danach otpuskanija herumkippen. Wenn die Karosserie höher als Ausgangslage hinaufsteigt und setzt fort, jener, wahrscheinlich geschaukelt zu werden, ist der Dämpfer, der von dieser Seite gelegen ist, ausgefallen und unterliegt dem Ersatz. Auch prüfen Sie die Befestigung des Dämpfers auf den Verschleiß.

Die Prüfung der Schutzkappe der Antriebswelle

Heben Sie und sorgfältig festigen Sie das Auto auf den Ständern. Drehen Sie das Steuerrad nach rechts oder nach links bis zum Anschlag um und Sie drehen das Rad.

Die Prüfung der Schutzkappe des Gelenkes der gleichen Winkelgeschwindigkeiten

Schauen Sie die Gummischutzkappen der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten an, sie für das Öffnen der Biegungen zusammenpressend. Prüfen Sie sie auf das Vorhandensein der Risse, die zum Ausfließen des Schmierens, sowie zur Durchdringung ins Wasser und den Schmutz bringen können.

Auch prüfen Sie den Zustand der Grubenbaukummete, schauen Sie die Kappen der inneren Gelenke und die Mäntel andererseits an. Wenn irgendwelche Beschädigung gefunden ist, so muss man sofort die Schutzkappe ersetzen.

Gleichzeitig prüfen Sie den allgemeinen Zustand der Gelenke der gleichen Winkelgeschwindigkeiten, die Welle haltend und gleichzeitig prowernut das Rad versuchend. Wiederholen Sie den Versuch, an das innere Gelenk der gleichen Winkelgeschwindigkeiten und proworatschiwaja die Welle haltend. Jede bezeichnet bemerkenswert ljuft auf den Verschleiß des Gelenkes, den Verschleiß in den Falzen der Welle oder das Abschrauben der Sperrmutter der Welle.

Auf die Hauptseite