Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
- 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
   + 6.1. Das System des Ladens
   - 6.2. Das System des Starts
      6.2.1. Die Einleitung
      6.2.2. Die technischen Charakteristiken
      6.2.3. Der Starter
      6.2.4. Der Sensor des Drucks des Öls
      6.2.5. Der Sensor des Niveaus des Öls
   + 6.3. Die Zündanlage
   + 6.4. Das System der Vorstartanwärmung der Dieselmotoren
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18



6.2. Das System des Starts

6.2.1. Die Einleitung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Wenn der Starter in der Lage des Schlüssels "der Start des Motors" nicht arbeitet, es sind die folgenden Gründe möglich:

Es ist der Akkumulator fehlerhaft.

Der Abhang der elektrischen Kette zwischen dem Zündschloß, tjagowym das Relais, dem Akkumulator und dem Starter.

Es ist tjagowoje das Relais fehlerhaft.

Der mechanische oder elektrische Defekt des Starters.

Für die Prüfung des Akkumulators zünden Sie die Scheinwerfer an. Wenn sie sich durch etwas Sekunden trüben, bedeutet den Akkumulator ist entladen. podsarjadite oder ersetzen Sie den Akkumulator. Wenn sich die Scheinwerfer nicht trüben, werden den Starter aufnehmen und beobachten Sie das Licht. Wenn sie sich trüben, bedeutet, handelt die Anstrengung zum Starter und befindet sich der Defekt darin. Wenn die Scheinwerfer fortsetzen, hell zu brennen (fehlt und der Nasenstüber tjagowogo das Relais des Starters), bezeichnet es, dass es die Beschädigung in der elektrischen Kette gibt oder es ist tjagowoje das Relais fehlerhaft. Wenn sich der Starter langsam dreht, und ist der Akkumulator im guten Zustand, so bezeichnet es dass der Starter fehlerhaft oder es ist der bedeutende Widerstand in der elektrischen Kette des Starters anwesend.

Wenn die Beschädigung wegen der elektrischen Kette verdächtigt wird, schalten Sie den Akkumulator aus und reinigen Sie alle Vereinigungen und die Kontakte in der Kette einer Ernährung des Starters. Nochmalig schließen Sie den Akkumulator an und, das Voltmeter verwendend, prüfen Sie die Anstrengung nach den Elementen der elektrischen Kette bis zum Starter.

Wenn der Akkumulator und die elektrische Kette im guten Zustand, die Leitung einer Ernährung mit tjagowogo das Relais abnehmen Sie und schließen Sie an ihn das Voltmeter an. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage "den Start des Motors" um. In dieser Lage soll die volle Anstrengung des Akkumulators sein.

Die Kontakte tjagowogo das Relais können vom Anschluss des Voltmeters zwischen dem Kontakt tjagowogo das Relais, verbunden mit dem Starter und der Erde geprüft sein. Bei der Wendung des Zündschlüssels in die Lage "den Start des Motors" soll das Voltmeter die Anstrengung vorführen. Beim Fehlen der Anstrengung ist das Solenoid tjagowogo das Relais fehlerhaft oder es haben die Kontakte tjagowogo das Relais verbrannt.

Wenn die elektrische Kette und tjagowoje das Relais intakt sind, bedeutet es ist der Starter fehlerhaft.
Auf die Hauptseite