Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
- 7. Die Transmission
   + 7.1. Die Kupplung
   + 7.2. Die mechanische Getriebe
   - 7.3. Die automatische Getriebe
      7.3.1. Die Einleitung
      7.3.2. Die technischen Charakteristiken
      7.3.3. Der Ersatz des Öls in der Getriebe
      7.3.4. Die Regulierung des Hebels des Selektors
      7.3.5. Das Tau des Selektors
      7.3.6. Der Hebel des Selektors
      7.3.7. Der Ersatz uplotnitelnogo die Ringe des Hydrotransformators
      7.3.8. Die elektrischen Elemente der Verwaltung der Getriebe
      7.3.9. Der Umschalter der Manier der Bewegung
      7.3.10. Die elektronische Kontrolleinrichtung
      7.3.11. Die Sensoren der Eingangs- und getriebenen Welle der Getriebe
      7.3.12. Der Sensor der Temperatur des Öls der Getriebe
      7.3.13. Die Abnahme und die Anlage der Getriebe
      7.3.14. Die Generalüberholung der Getriebe
   + 7.4. Die Antriebswellen
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


7.3. Die automatische Getriebe

7.3.1. Die Einleitung

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die viergestufte automatische Getriebe mit der Röhrensteuerung besteht aus dem Hydrotransformator, epiziklitscheskoj des Zahnradgetriebes und gidrawlitscheski der gesteuerten Kupplung und der Bremsen.

Das Drehmoment vom Motor zur Getriebe wird durch den Hydrotransformator übergeben, der die Funktion der flüssigen Kupplung erfüllt und gilt wie die automatische Kupplung. Auch gewährleistet die Sendung des Drehmoments bei der Beschleunigung.

Das Zahnradgetriebe gewährleistet die Bewegung vorwärts auf einer 4 Sendungen oder das Rückwärtsfahren. Die Komponenten des Zahnradgetriebes kommen von den Bremsen und muftami die Kupplungen zurecht, die gidrawlitscheski in Betrieb gesetzt wird. Die Pumpe, die in der Getriebe gelegen ist, gewährleistet den notwendigen hydraulischen Druck für die Arbeit der Bremse und mufty die Kupplungen.

Die Verwaltung von der Getriebe wird vom Hebel des Selektors, der die 7 Lagen hat erzeugt. Die Lage D gewährleistet die automatische Auswahl der Sendungen aus 4 Vordersendungen. Der automatische Mechanismus der Senkung der Sendungen schaltet die Sendung auf niedrigst um, wenn das Pedal des Gaspedals bis zum Anschlag gedrückt ist. Dieses Regime muss man verwenden, wenn die maximale Beschleunigung des Autos gefordert wird. Wenn sich der Hebel des Selektors in der Lage 3 befindet, wird sich das Auto nur auf drei ersten Sendungen bewegen, und ist in der Lage 2 nur auf zwei ersten Sendungen usw. die Anlage der niedrigeren Sendungen beim Bremsen vom Motor, bei der Bewegung von den Neigungen oder für die Verhinderung der unerwünschten Auswahl der höchsten Sendung auf den gewundenen Wegen wünschenswert.

Wegen der Komplexität der automatischen Getriebe, eine beliebige Reparatur soll an der Station der technischen Wartung erzeugt werden.

Auf die Hauptseite