Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   - 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
      3.4.1. Die Einleitung
      3.4.2. Die technischen Charakteristiken
      3.4.3. Die Prüfung des Drucks der Kompression
      3.4.4. Der obere tote Punkt (WMT) des Kolbens des ersten Zylinders
      3.4.5. Die Prüfung und die Regulierung des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
      3.4.6. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.4.7. Die Scheibe der Kurbelwelle
      3.4.8. Der Deckel der Kette
      3.4.9. Natjaschiteli die Ketten
      3.4.10. Die Ketten und die Sternchen
      3.4.11. Die Kurvenwellen und tolkateli
      3.4.12. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      3.4.13. Die fette Schale
      3.4.14. Die fette Pumpe
      3.4.15. Der fette Heizkörper
      3.4.16. Der Ersatz uplotnitelnych der Ringe der Kurbelwelle
      3.4.17. Das Schwungrad
      3.4.18. Die Aufhängungen der Kraftanlage
   + 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.4.10. Die Ketten und die Sternchen

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab. Nehmen Sie den Deckel des Kopfes ab.
2. Stellen Sie den Kolben des ersten Zylinders in den oberen toten Punkt im Takt der Kompression fest und legen Sie die Kurbelwelle fest.
3. Für die Verbesserung des Zuganges auf den Deckel des Sternchens der Brennstoffpumpe erfüllen Sie die folgenden Handlungen:
– Nehmen Sie den Mantel des Luftfilters und das Vorderausblaserohr ab;
– Nehmen Sie hilfs- priwodnoj den Riemen ab;
– Werden die Mutter der Befestigung der Stütze der Kraftanlage von der rechten Seite des Motors abschrauben, heben Sie den Motor inwiefern möglich auf, um die Schläuche und die Hörer nicht zu deformieren.
4. Nehmen Sie ober und unter natjaschiteli die Ketten ab.
5. Werden die Hilfstheke der Scheibe des Mechanismus der Spannung abschrauben, unter und scharnirnyj den Bolzen der Stützplatte und nehmen Sie den Mechanismus der Spannung vom Motor ab.
6. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Deckel des Sternchens der Brennstoffpumpe ab.
7. Stellen Sie die Stifte der Blockierung in die Sternchen der Brennstoffpumpe und der Kurvenwelle fest.
8. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie ober richtend die Ketten aus dem Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.

Die Warnung

Vor das Abschrauben der oberen Bolzen der Kette richtenden sie muss man erwärmen, um den Bestand zu erweichen, der das Abschrauben der Bolzen behindert.


9. Erwärmen Sie die oberen Bolzen richtend die Ketten für die Erleichterung ihres Abschraubens.
10. Werden die Bolzen der Befestigung der oberen richtenden Kette abschrauben.
11. Nehmen Sie ober richtend die Ketten ab.
12. Den Schraubenschlüssel verwendend, legen Sie die Kurvenwelle von proworatschiwani fest und schwächen Sie den Bolzen der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle.
13. Prüfen Sie, dass die Kette auf dem Sternchen der Kurvenwelle richtig bestimmt ist und, den weichen Draht verwendend, befestigen Sie die Kette am Sternchen. Wenn die Stifte der Blockierung verwendet werden, nehmen Sie sie vor der Abschwächung der Bolzen der Befestigung des Sternchens ab und stellen Sie auf die Stelle nach der Abschwächung des Bolzens fest.
14. Ziehen Sie die Stifte der Blockierung der Brennstoffpumpe heraus und schwächen Sie die Bolzen, die die Sternchen der Brennstoffpumpe zum Vorsprung der Pumpe festigen. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie das Sternchen der Brennstoffpumpe ab.
15. Nehmen Sie die Kette von des Sternchens der Brennstoffpumpe ab, wonach das Sternchen von der Kurvenwelle abnehmen Sie und ziehen Sie sie zusammen mit der Kette aus dem Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder heraus.
Die untere Kette und die Sternchen
16. Nehmen Sie die obere Kette und die Sternchen ab.
17. Nehmen Sie den Deckel der Kette ab.
18. Tragen Sie die Zeichen der Vereinigung auf die Kette und die Sternchen auf.
19. Nehmen Sie das Sternchen der Brennstoffpumpe zusammen mit der Kette ab.
20. Nehmen Sie das Sternchen von der Kurbelwelle ab.
21. Nehmen Sie segment- schponku von der Kurbelwelle ab.

Die Prüfung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand subjew der Sternchen auf den Verschleiß und die Beschädigung. Bei Vorhandensein von den Defekten der Sternchen, man muss die Sternchen und die Kette ersetzen.
2. Prüfen Sie den Zustand richtend die Ketten und die Schneiden des Mechanismus der Spannung auf das Vorhandensein des Verschleißes und der Beschädigungen.

Die Anlage
Die Warnung

Bei der Anlage des Sternchens der Kurvenwelle und der neuen richtenden Kette muss man die neuen Bolzen verwenden.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die obere Kette und die Sternchen
1. Wenn die neuen Details festgestellt werden, verlegen Sie auf ihnen die Zeichen der Vereinigung von den früher stehenden Details. Prüfen Sie, dass die Kurbelwelle in der Lage des oberen toten Punktes des Kolbens des ersten Zylinders festgelegt ist. Stellen Sie das Sternchen der Brennstoffpumpe zusammen mit der Kette durch das Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.
2. Stellen Sie das Sternchen der Brennstoffpumpe fest und bekleiden Sie auf sie die Kette.
3. Prüfen Sie, dass früher die gemachten Zeichen vereint sind, und stellen Sie das Sternchen der Brennstoffpumpe und der Kurvenwelle fest. Nehmen Sie den Draht ab, der die Kette am Sternchen der Kurvenwelle befestigt.
4. Vereinen Sie das Einstelzeichen des Sternchens der Brennstoffpumpe mit der Öffnung im Vorsprung der Pumpe und ziehen Sie die Bolzen der Befestigung von der Hand fest.
5. Stellen Sie den neuen Bolzen der Befestigung des Sternchens der Kurvenwelle fest und ziehen Sie es von der Hand fest.
6. Stellen Sie unter natjaschitel die Ketten fest.
7. Stellen Sie ober richtend die Ketten fest und festigen Sie von den Bolzen, ihr geforderter Moment festgezogen.
8. Stellen Sie die Stifte der Blockierung der Pumpe, der Kurvenwelle und der Kurbelwelle fest. Falls notwendig regulieren Sie den Antrieb des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
9. Stellen Sie ober natjaschitel die Ketten fest.
10. Prüfen Sie, dass die verknüpften Oberflächen des Deckels des Sternchens der Brennstoffpumpe und des Deckels der Kette, rein und trocken. Stellen Sie den Deckel unter Ausnutzung der feinen Verlegung oder der feinen Schicht germetika fest. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Deckels vom geforderten Moment fest.
11. Stellen Sie den Mechanismus der Spannung priwodnogo des Riemens fest.
12. Ummontieren Sie die rechte Stütze der Kraftanlage zum Kopf des Blocks der Zylinder.
13. Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.
14. Stellen Sie das Vorderausblaserohr, den Mantel des Luftfilters und den Sensor der Kurbelwelle fest.
Die untere Kette und die Sternchen
15. Bei der Anlage der neuen Details verlegen Sie auf ihnen die Zeichen der Vereinigung von den früher abgenommenen Details.
16. Stellen Sie segment- schponku in den Falz der Kurbelwelle fest und stellen Sie das Sternchen der Kurbelwelle fest, den Falz auf dem Sternchen mit segment- schponkoj vereinend.
17. Prüfen Sie, dass das Sternchen der Brennstoffpumpe richtig vereint ist, und die Kurbelwelle des Motors ist in der Lage des oberen toten Punktes des Kolbens des ersten Zylinders festgelegt.
18. Prüfen Sie die Vereinigung der Zeichen, stellen Sie die Kette auf das Sternchen der Brennstoffpumpe fest und stellen Sie das Sternchen auf die Stelle fest. Prüfen Sie, dass alle Zeichen, die vor der Abnahme gemacht sind, richtig vereint sind.
19. Stellen Sie den Deckel der Kette fest und stellen Sie die obere Kette des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung fest.
Auf die Hauptseite