Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
- 8. Das Bremssystem
   8.1. Die Einleitung
   8.2. Die technischen Charakteristiken
   8.3. Prokatschka des hydraulischen Bremssystems
   8.4. Die Bremsrohrleitungen und die Schläuche
   8.5. Der Ersatz des Vorderbremsleistens
   8.6. Der Ersatz des hinteren Bremsleistens auf den Scheibenbremsen
   8.7. Der Ersatz des hinteren Bremsleistens auf den Trommelbremsen
   8.8. Der Ersatz des Bremsleistens der Handbremse
   8.9. Die Vorder- und hinteren Bremsdisks
   8.10. Die Vorderbremsdisk
   8.11. Die hintere Bremsdisk
   8.12. Die hintere Bremstrommel
   8.13. Der Vordersupport
   8.14. Der hintere Support
   8.15. Der hintere Arbeitsbremszylinder
   8.16. Der Hauptbremszylinder
   8.17. Das Bremspedal
   8.18. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   8.19. Das einseitige Ventil des Vakuumverstärkers der Bremsen
   8.20. Die Regulierung der Handbremse
   8.21. Der Hebel der Handbremse
   8.22. Das Tau der Handbremse
   8.23. Das Antiblocksystem der Bremsen (ABS)
   + 8.24. Die Elemente des Antiblocksystems der Bremsen
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


8.2. Die technischen Charakteristiken

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Vorderscheibenbremsen
Der Typ
Die Gelüfteten
Der Durchmesser der Disk:
  – Alle Modelle außer 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
256 mm
  – 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
288 mm
Das maximale Schlagen der Disk
0.1 mm
Die minimale Dicke des Bremsleistens (einschließlich die Stützplatte)
7.5 mm
Die minimale Dicke der Disk nach der mechanischen Bearbeitung:
  – Alle Modelle außer 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
22 mm
  – 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
23 mm
Die hinteren Scheibenbremsen
Der Typ
Die Ununterbrochenen
Der Durchmesser:
  – Alle Modelle außer 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
270 mm
  – 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
286 mm
Das maximale Schlagen der Disk
0.1 mm
Die minimale Dicke des Bremsleistens (einschließlich die Stützplatte)
7.0 mm
Die minimale Dicke der Disk nach der mechanischen Bearbeitung
9.0 mm
Die minimale Dicke des Leistens der Handbremse (nur die Lasche)
1.0 mm
Die hinteren Trommelbremsen
Der Innendurchmesser
230 mm
Der maximale Innendurchmesser
231 mm
Die minimale Dicke des Bremsleistens
0.5 mm ist als der Nietkopf höher
Der Typ des Systems
ABS
  – Alle Modelle außer 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
ABS 415
  – 2.0 Liter (der Motor X20XEV)
ABS 5/JC
Der Typ der Bremsflüssigkeit
  – Alle Modelle
Die Flüssigkeit für das Hydrosystem DOT 3 entweder DOT 4, oder SAE J1703

Die Momente der Verzögerung

Die Steuereinheit ABS zum hydraulischen Modulator:
  – Das Stadium 1
6 Nm
  – Das Stadium 2
7 Nm
Die Schraube der Befestigung der Bremsdisk
4 Nm
Die Vereinigung der Bremsrohrleitungen
16 Nm
Der Stutzen prokatschki
9 Nm
Der Vordersupport
30 Nm
Die Halterung des Vordersupportes
95
Der Hebel der Handbremse
10 Nm
Der Indikator des Hebels der Handbremse
2.5 Nm
Der hydraulische Modulator (ABS)
8 Nm
Der Hauptbremszylinder zum Vakuumverstärker der Bremsen
22 Nm
Der Träger des Pedals
20 Nm
Die Schraube der Befestigung der hinteren Bremstrommel
4 Nm
Der hintere Support
80 Nm
Der hintere Arbeitsbremszylinder
9 Nm
Der Sensor der Geschwindigkeit des Rads
8 Nm
Der Vakuumschlauch zum Einlasskollektor
18 Nm
Der Vakuumschlauch zur Vakuumpumpe (den Dieselmotoren)
18 Nm
Die Muttern des Vakuumverstärkers
20 Nm
Auf die Hauptseite