Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
- 8. Das Bremssystem
   8.1. Die Einleitung
   8.2. Die technischen Charakteristiken
   8.3. Prokatschka des hydraulischen Bremssystems
   8.4. Die Bremsrohrleitungen und die Schläuche
   8.5. Der Ersatz des Vorderbremsleistens
   8.6. Der Ersatz des hinteren Bremsleistens auf den Scheibenbremsen
   8.7. Der Ersatz des hinteren Bremsleistens auf den Trommelbremsen
   8.8. Der Ersatz des Bremsleistens der Handbremse
   8.9. Die Vorder- und hinteren Bremsdisks
   8.10. Die Vorderbremsdisk
   8.11. Die hintere Bremsdisk
   8.12. Die hintere Bremstrommel
   8.13. Der Vordersupport
   8.14. Der hintere Support
   8.15. Der hintere Arbeitsbremszylinder
   8.16. Der Hauptbremszylinder
   8.17. Das Bremspedal
   8.18. Der Vakuumverstärker der Bremsen
   8.19. Das einseitige Ventil des Vakuumverstärkers der Bremsen
   8.20. Die Regulierung der Handbremse
   8.21. Der Hebel der Handbremse
   8.22. Das Tau der Handbremse
   8.23. Das Antiblocksystem der Bremsen (ABS)
   + 8.24. Die Elemente des Antiblocksystems der Bremsen
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


8.8. Der Ersatz des Bremsleistens der Handbremse

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Auf den Modellen mit den hinteren Bremsdisks arbeitet die Handbremse unabhängig vom hydraulischen Bremssystem. Dabei wird der Bremsleisten des Trommeltyps verwendet, und als Bremstrommel wird der innere Teil der Bremsdisk verwendet.

Die Anordnung des Riegels des Bremsleistens der Handbremse

Die Details des Hebels der Handbremse

Der Hebel der Handbremse in der Gebühr


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Bremsdisk ab.
2. Reinigen Sie den Staub und den Schmutz von der Stützplatte und dem Bremsleisten.
3. Die Flachzangen verwendend, nehmen Sie den Teller der Feder der Fixierung des Bremsleistens ab, den Teller drückend und sie auf 90 ° umdrehend.
4. Nehmen Sie die Feder ab und ziehen Sie den Stift des Riegels heraus.
5. Bemerken Sie die Anordnung aller Details der Handbremse und nehmen Sie die Regelungsleiste vom Oberteil des Bremsleistens ab.
6. Die Flachzangen verwendend, nehmen Sie die obere wiederkehrende Feder vom Bremsleisten ab.
7. Nehmen Sie die untere wiederkehrende Feder ab.
8. Nehmen Sie den Bremsleisten ab.
9. Den Schraubenzieher verwendend, schalten Sie das Tau der Handbremse von der speziellen Klammer aus.
10. Schalten Sie die wiederkehrende Feder von der Stützplatte aus und nehmen Sie den Hebel ab.
11. Der Bremsleisten der Handbremse kann in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme bestimmt sein. Jedoch den Leisten der Handbremse nach der Abnahme der hinteren Nabe am bequemsten festzustellen. Dabei muss man die Stützplatte von zwei Bolzen vorübergehend festigen.
12. Sammeln Sie den Hebel der Handbremse, den Schmierstoff auf die Kontaktoberflächen auftragend. Dann stellen Sie den Hebel zur Stützplatte fest, es durch das Fenster mit der Gummiverdichtung einstellend.
13. Stellen Sie das Tau der Handbremse auf den Hebel fest.
14. Stellen Sie das Tau der Handbremse auf die Klammer der Befestigung fest.
15. Die Flachzangen verwendend, drücken Sie die Klammer der Befestigung zu.
16. Dann stellen Sie die wiederkehrende Feder fest.
17. Tragen Sie die feine Schicht des Hochtemperaturschmierens auf die Kontaktstellen des Bremsleistens mit dem Bremsschild auf.
18. Stellen Sie den Vorderleisten fest.
19. Stellen Sie die Feder und den Teller der Fixierung des Bremsleistens fest.
20. Festigen Sie die Feder und den Teller der Feder.
21. Stellen Sie den hinteren Bremsleisten fest und stellen Sie die untere wiederkehrende Feder fest.
22. Stellen Sie den Bremsleisten auf der unteren Stützplatte fest.
23. Stellen Sie die Feder und den Teller der Feder der Befestigung des Bremsleistens zum Bremsschild fest.
24. Stellen Sie die Regelungsleiste zwischen den oberen Enden des Bremsleistens fest.
25. Stellen Sie die obere wiederkehrende Feder fest.
26. Stellen Sie die hintere Nabe fest.
27. Vorübergehend stellen Sie die Bremsdisk auf den Bremsleisten fest. Den Schraubenzieher verwendend, drehen Sie die Mutter des Reglers so um, damit man die Bremsdisk ohne Einkeilen abnehmen konnte.
28. Stellen Sie die Bremsdisk fest.
29. Regulieren Sie die Handbremse.
30. Stellen Sie die Räder fest und senken Sie das Auto.
Auf die Hauptseite