Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   - 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
      3.2.1. Die Einleitung
      3.2.2. Die technischen Charakteristiken
      3.2.3. Die Prüfung der Kompression
      3.2.4. Der obere tote Punkt (WMT) des Kolbens des ersten Zylinders
      3.2.5. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.6. Die Scheibe der Kurbelwelle
      3.2.7. Die Mäntel des gezahnten Riemens
      3.2.8. Der gezahnte Riemen
      3.2.9. Die Scheiben des gezahnten Riemens, den Mechanismus der Spannung und die unbelastete Scheibe
      3.2.10. Der Ersatz fett uplotnitelnych der Ringe raspredwala
      3.2.11. Raspredwal und tolkateli
      3.2.12. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      3.2.13. Die fette Schale
      3.2.14. Die fette Pumpe
      3.2.15. Das Schwungrad / die Platte des Antriebes
      3.2.16. Der Ersatz fett uplotnitelnych der Ringe der Kurbelwelle
      3.2.17. Die Aufhängung der Kraftanlage
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.2.11. Raspredwal und tolkateli

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Reihenfolge der Numerierung kryschek der Lager der Kurvenwellen


Die Anordnung der Zeichen der Identifizierung auf kryschkach der Lager der Kurvenwellen und auf dem Kopf des Blocks der Zylinder

Die Stellen des Auftragens der feinen Schicht germetika auf den Kopf des Blocks der Zylinder, der mit rechten kryschkami die Lager der Kurvenwelle verknüpft wird

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den gezahnten Riemen ab. Vor der Abnahme des gezahnten Riemens prowernite die Kurbelwelle zur Rückseite etwa auf 60 ° (4 Zähne), was die Kurvenwellen so feststellen wird dass der Druck der Klappenfedern gleichmäßig auf der ganzen Länge der Welle wird.
2. Nehmen Sie die Scheiben von den Kurvenwellen ab.
3. Auf verteilungs- der Welle, den Verwalter der Einlassventile, in spiralnoj die Reihenfolgen außen nach innen, gleichmäßig arbeitend und schwächen Sie allmählich die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager rasprede-litelnogo der Welle. Kaum wird der Druck der Klappenfeder aufhören, werden die Bolzen vollständig abschrauben. Des Deckels der Lager und der Stelle ihrer Anlage auf dem Kopf des Blocks der Zylinder sind durchnummeriert. (Die Kurvenwelle der Einlassventile von 1 bis zu 5. Die Kurvenwelle der Abschlußventile von 6 bis zu 10).
4. Ziehen Sie die Kurvenwelle aus dem Kopf des Blocks der Zylinder heraus.
5. Wiederholen Sie die Handlungen nach der Abnahme der Kurvenwelle, die die Abschlußventile verwaltet.
6. Gummi- prissosku verwendend, ziehen Sie tolkateli aus dem Oberteil des Kopfes des Blocks der Zylinder heraus und Sie bewahren jeden tolkatel im abgesonderten Paket für die nachfolgende nochmalige Anlage tolkatelej auf die Stellen.

Die Warnung

Wenden Sie hydraulisch tolkateli nicht um, da von ihnen wytetsch das Öl kann.


Die Prüfung
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie die Arbeitsoberflächen der Lager der Kurvenwellen und die Konturen der Fäustchen der Kurvenwellen auf den Verschleiß. Bei Vorhandensein von einem beliebigen Verschleiß ersetzen Sie die Kurvenwelle. Wenn die Lager der Kurvenwelle abgenutzt sind, muss man den Kopf des Blocks des Zylinders ersetzen.
2. Prüfen Sie den Zustand der Arbeitsoberflächen hydraulisch tolkate-gieße, die sich zu den Fäustchen der Kurvenwelle verbinden.

Die Anlage
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schmieren Sie hydraulisch tolkateli mit dem reinen motorischen Öl ein und stellen Sie jeden tolkatel auf die Stelle im Kopf des Blocks der Zylinder ein.
2. Schmieren Sie schejki und die Fäustchen der Kurvenwelle mit dem reinen motorischen Öl ein und stellen Sie die Kurvenwelle in den Kopf des Blocks der Zylinder fest. Prüfen Sie, dass sich die Kurbelwelle in der Lage auf 60 ° rückwärts vom oberen toten Punkt des ersten Zylinders befindet, und drehen Sie jede Kurvenwelle um so, dass die Vorsprünge der Fäustchen des ersten Zylinders nach oben gerichtet waren. Vorübergehend stellen Sie die Scheiben auf die Kurvenwellen fest und drehen Sie sie um so, dass das Einstelzeichen der Scheibe auf 4 Zähne vor WMT verschoben war.
3. Tragen Sie die feine Schicht germetika zu den verknüpften Oberflächen recht kryschek der Lager der Kurvenwellen auf (siehe die Abb. der Stelle des Auftragens der feinen Schicht germetika auf den Kopf des Blocks der Zylinder, der mit rechten kryschkami die Lager der Kurvenwelle) verknüpft wird.
4. Stellen Sie des Deckels der Lager entsprechend den Zeichen der Identifizierung fest.
5. Auf verteilungs- der Welle, den Verwalter der Einlassventile, ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle von der Hand fest, dann nach der Spirale vom Zentrum zum Rand ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager allmählich und in einer bestimmten Reihenfolge fest, jeden Bolzen auf die Hälfte der Wendung für einen Durchgang umdrehend, bis jeder Deckel den Kopf des Blocks der Zylinder betreffen wird. Dann ziehen Sie in der selben Reihenfolge die Bolzen vom geforderten Moment in etwas Etappen fest.
6. Auf die gleiche Weise ziehen Sie die Bolzen der Befestigung kryschek der Lager der Kurvenwelle, die die Abschlußventile verwaltet fest.
7. Stellen Sie neu fett uplotnitelnyje die Ringe der Kurvenwellen fest.
8. Stellen Sie die Scheiben der Kurvenwellen fest.
9. Vereinen Sie alle Einstelzeichen der Scheiben mit den Registern und stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
10. Stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder und die Mäntel des gezahnten Riemens fest.

Auf die Hauptseite