Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   - 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
      3.2.1. Die Einleitung
      3.2.2. Die technischen Charakteristiken
      3.2.3. Die Prüfung der Kompression
      3.2.4. Der obere tote Punkt (WMT) des Kolbens des ersten Zylinders
      3.2.5. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.2.6. Die Scheibe der Kurbelwelle
      3.2.7. Die Mäntel des gezahnten Riemens
      3.2.8. Der gezahnte Riemen
      3.2.9. Die Scheiben des gezahnten Riemens, den Mechanismus der Spannung und die unbelastete Scheibe
      3.2.10. Der Ersatz fett uplotnitelnych der Ringe raspredwala
      3.2.11. Raspredwal und tolkateli
      3.2.12. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      3.2.13. Die fette Schale
      3.2.14. Die fette Pumpe
      3.2.15. Das Schwungrad / die Platte des Antriebes
      3.2.16. Der Ersatz fett uplotnitelnych der Ringe der Kurbelwelle
      3.2.17. Die Aufhängung der Kraftanlage
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.2.9. Die Scheiben des gezahnten Riemens, den Mechanismus der Spannung und die unbelastete Scheibe

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Scheibe der Kurvenwelle der Motoren 1,8 und 2,0 l

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den gezahnten Riemen ab.
Die Scheiben der Kurvenwellen
2. Für das Abschrauben des Bolzens der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle legen Sie die Kurvenwelle bis zu proworatschiwanija oder für die Scheibe der Kurvenwelle oder dem Schraubenschlüssel für die Falze der Kurvenwelle fest.
3. Werden den Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Scheibe vom Ende der Kurvenwelle ab. Auf den Motoren die 1,6 l unterscheiden sich die Scheiben der Einlass- und Abschlußkurvenwellen voneinander. Die Scheibe der Kurvenwelle, die die Abschlußventile verwaltet, soll von den Vorsprüngen identifiziert sein, die den Sensor der Lage der Kurvenwelle aktivieren. Auf den Modellen 1,8 und 2,0 l beider der Scheibe die Identischen.
Die Scheibe der Kurbelwelle des Modells 1,6 des l
4. Nehmen Sie die Scheibe vom Ende der Kurbelwelle ab.
Die Scheibe der Kurbelwelle der Modelle 1,8 und 2,0 l

Die Warnung

Für die Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle muss man den neuen Bolzen verwenden.


5. Schwächen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurbelwelle. Um die Kurbelwelle von proworatschiwanija zu verhindern, soll der Helfer eine beliebige Sendung aufnehmen und, die Bremse drücken.
6. Werden den Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Scheibe vom Ende der Kurbelwelle ab.
Der Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
7. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Mechanismus der Spannung des Riemens in der Gebühr vom Motor ab.
Die unbelastete Scheibe
8. Werden den Bolzen abschrauben und nehmen Sie die unbelastete Scheibe vom Motor ab. Auf den Modellen 1,8 und 2,0 l, wenn es notwendig ist, werden den Bolzen von der Aufhängung der Befestigung der Scheibe abschrauben oder entfernen Sie die Scheibe zusammen mit der Aufhängung.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Die Scheiben der Kurvenwellen

Die Warnung

Bei der Anlage der Scheiben der Kurvenwellen muss man die neuen Bolzen verwenden.


1. Vor der Anlage der Scheiben prüfen Sie fett uplotnitelnoje den Ring auf den Verschleiß und die Beschädigung und falls notwendig ersetzen Sie.
2. Prüfen Sie, dass sich die Einstelscheibe im Netz der Kurvenwelle befindet.
3. Auf den Modellen 1,6 des l vereinen Sie den Falz auf der Scheibe mit dem Einstelstift und festigen Sie die Scheibe vom Bolzen.
4. Auf den Modellen 1,8 und gibt es 2,0 l in den Scheiben zwei Falze für den Einstelstift. Wenn die Scheibe auf die Kurvenwelle festgestellt wird, die die Einlassventile verwaltet, befindet sich der Einstelstift im Falz mit der Aufschrift IN. Und wenn die Scheibe auf die Kurvenwelle, die die Abschlußventile verwaltet, den Einstelstift ustanawliwa-etsja in den Falz mit der Aufschrift JECH festgestellt wird.
5. Richtig stellen Sie die Scheiben auf die Kurvenwellen fest und festigen Sie von ihren Bolzen, den geforderte Moment festgezogen. Dabei legen Sie die Kurvenwelle vom Schraubenschlüssel von proworatschiwanija fest.
6. Stellen Sie den gezahnten Riemen fest und stellen Sie den Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder fest.
Die Scheibe der Kurbelwelle des Modells 1,6 des l
7. Stellen Sie die Scheibe auf die Kurbelwelle fest. Dabei soll das Einstelzeichen mit dem Register vereint werden.
8. Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
Die Scheibe der Kurbelwelle der Modelle 1,8 und 2,0 l
9. Stellen Sie die Scheibe der Kurbelwelle fest. Dabei soll das Einstelzeichen mit dem Register vereint werden.
10. Legen Sie die Kurbelwelle von proworatschiwanija fest und ziehen Sie den Bolzen der Befestigung der Scheibe fest.
11. Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
Der Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
12. Stellen Sie den Mechanismus der Spannung fest, dabei soll sich der Vorsprung auf der Stützplatte in der Öffnung des Mantels der fetten Pumpe einrichten. Vorläufig schrauben Sie den Bolzen der Befestigung des Mechanismus der Spannung zu. schestigrannyj den Schlüssel verwendend, drehen Sie den Hebel des Mechanismus der Spannung im Uhrzeigersinn bis zum Anschlag um und endgültig ziehen Sie den Bolzen der Befestigung fest.
13. Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
Die unbelastete Scheibe
14. Auf den Modellen 1,8 und 2,0 l stellen Sie die Aufhängung der unbelasteten Scheibe zum Block der Zylinder fest und festigen Sie von den Bolzen, ihr geforderter Moment festgezogen.
15. Auf allen Modellen stellen Sie die unbelastete Scheibe fest und festigen Sie vom Bolzen, sein geforderter Moment festgezogen.
16. Stellen Sie den gezahnten Riemen fest.
Auf die Hauptseite