Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   - 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
      3.1.1. Die Einleitung
      3.1.2. Die technischen Charakteristiken
      3.1.3. Die Prüfung des Drucks der Kompression
      3.1.4. Der obere tote Punkt (WMT) des Kolbens des ersten Zylinders
      3.1.5. Der Deckel des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.1.6. Die Scheibe der Kurbelwelle
      3.1.7. Die Mäntel des gezahnten Riemens
      3.1.8. Der gezahnte Riemen
      3.1.9. Der Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens und die Scheiben
      3.1.10. Der Ersatz uplotnitelnogo die Ringe raspredwala
      3.1.11. Raspredwal und des Körpers raspredwala
      3.1.12. Hydraulisch tolkateli
      3.1.13. Der Kopf des Blocks der Zylinder
      3.1.14. Die fette Schale
      3.1.15. Die fette Pumpe
      3.1.16. Das Schwungrad / die Platte des Antriebes
      3.1.17. Der Ersatz uplotnitelnych der Ringe der Kurbelwelle
      3.1.18. Die Aufhängung der Kraftanlage
   + 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18



3.1.2. Die technischen Charakteristiken

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Der Typ
Der Motor c von vier Zylinder, einer oberen Kurvenwelle, die vom gezahnten Riemen und hydraulischen tolkateljami gebracht wird
Der Motor
Der Kode des Motors
X16SZR
Der Durchmesser des Zylinders
79 mm
Der Lauf des Kolbens
81 mm
Der Arbeitsumfang
1598 cm3
Die Ordnung der Arbeit der Zylinder
1–3–4–2 (der Zylinder N1 ist seitens des gezahnten Riemens gelegen)
Die Richtung des Drehens der Kurbelwelle
Im Uhrzeigersinn (wenn seitens des gezahnten Riemens zu sehen)
Die Stufe der Kompression
9,6/1
Die Macht
55 Kilowatt bei 5200 U/min
Der Höchstdrehmoment
128 Nm bei 2000 U/min
Der Druck der Kompression:
Das Nominelle
12 – 15 Bar
Der maximale Unterschied zwischen zwei beliebigen Zylinder
1 Bar
Die Kurvenwelle
Axial ljuft
0,09 – 0,21 mm
Der Aufstieg der Fäustchen:
  – Das Einlassventil
5,61 mm
  – Das Abschlußventil
6,12 mm
Das System des Schmierens
Der Antrieb der fetten Pumpe unmittelbar von der Kurbelwelle
  – Der minimal zulässige Druck des Öls bei den Wendungen des Leerlaufs und beim erwärmten Motor
1,5 Bar
  – Das Zahnspiel der Zahnräder der Pumpe
0,08 – 0,15 mm
  – Axial ljuft
0,1 – 0,2 mm

Die Momente der Verzögerung

Die Bolzen der Befestigung des Deckels der Kurvenwelle
8 Nm
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Kurvenwelle
45 Nm
Der Bolzen der Befestigung der hartnäckigen Platte der Kurvenwelle
8 Nm
Die Bolzen der Befestigung des Stirndeckels der Kurvenwelle
8 Nm
Die Bolzen der Befestigung des Deckels des unteren Kopfes der Triebstange:
  – Das Stadium 1
25 Nm
  – Das Stadium 2
dowernut auf den Winkel 30 °
Die Bolzen der Befestigung der Wasserpumpe
8 Nm
Der Bolzen der Scheibe der Kurbelwelle:
  – Das Stadium 1
55 Nm
  – Das Stadium 2
dowernut auf den Winkel 45 °
  – Das Stadium 3
dowernut auf den Winkel 15 °
Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder:
  – Das Stadium 1
25 Nm
  – Das Stadium 2
dowernut auf den Winkel 60 °
  – Das Stadium 3
dowernut auf den Winkel 60 °
  – Das Stadium 4
dowernut auf den Winkel 60 °
Die Bolzen der Befestigung der Platte des Antriebes
60 Nm
Die rechte Vorderaufhängung der Kraftanlage:
  – Die Bolzen der Befestigung der Aufhängung zum Motor
60 Nm
  – Die Bolzen der Befestigung der Aufhängung zum unteren Rahmen
45 Nm
Die hintere Stütze:
  – Die Bolzen der Befestigung zur Klammer
45 Nm
  – Die Bolzen der Befestigung zum unteren Rahmen
20 Nm
  – Die Bolzen der Befestigung zur Getriebe
60 Nm
Die Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Motor:
  – Die Bolzen М8
20 Nm
  – Die Bolzen М10
40 Nm
  – Die Bolzen М12
60 Nm
Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades:
  – Das Stadium 1
35 Nm
  – Das Stadium 2
dowernut auf den Winkel 30 °
  – Das Stadium 3
dowernut auf den Winkel 15 °
Die Bolzen der Befestigung des gründlichen Deckels des Lagers:
  – Das Stadium 1
50 Nm
  – Das Stadium 2
dowernut auf den Winkel 45 °
  – Das Stadium 3
dowernut auf den Winkel 15 °
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe
8 Nm
Die Bolzen der Befestigung des Deckels der fetten Pumpe
6 Nm
Die Bolzen der Befestigung des Sicherheitsventils der fetten Pumpe
30 Nm
Die Bolzen der Befestigung des Netzfilters zur fetten Pumpe
8 Nm
Die Bolzen der Befestigung der fetten Stahlschale
10 Nm
Die Bolzen der Befestigung der fetten Gußschale
8 Nm
Der Ausflußpfropfen in der Stahlschale
55 Nm
Der Ausflußpfropfen in der Gußschale
45 Nm
Die oberen und unteren Mäntel des gezahnten Riemens
4 Nm
Der hintere Mantel des gezahnten Riemens
12 Nm
Der Mechanismus der Spannung des gezahnten Riemens
20 Nm
Auf die Hauptseite