Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
- 5. Das Brennstoffsystem
   - 5.1. Das Brennstoffsystem der Benzinmotoren
      5.1.1. Die Einleitung
      5.1.2. Die technischen Charakteristiken
      5.1.3. Der Luftfilter und die Einlasskanäle
      5.1.4. Das Steuersystem die Temperatur der in der Motor gereichten Luft
      5.1.5. Das Tau des Gaspedals
      5.1.6. Das Pedal des Gaspedals
      5.1.7. Der Brennstoff
      + 5.1.8. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      5.1.9. Die Abnahme des Drucks im Brennstoffsystem
      5.1.10. Die Brennstoffpumpe
      5.1.11. Der Sensor des Niveaus des Brennstoffes
      5.1.12. Der Tank
      5.1.13. Der Körper der Drossel
      5.1.14. Die Prüfung des Systems der Einspritzung des Brennstoffes
      5.1.15. Die Elemente des Einpunktsystems der Einspritzung des Brennstoffes
      + 5.1.16. Die Elemente des Mehrpunktsystems der Einspritzung des Brennstoffes
      5.1.17. Der Einlasskollektor
      5.1.18. Der Abschlußkollektor
      5.1.19. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
   + 5.2. Die Brennstoffsysteme des Dieselmotors
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18



5.1.13. Der Körper der Drossel

Die Abnahme und die Anlage

DIE MOTOREN SOCH 1,6 L

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Druck im Brennstoffsystem ab und schalten Sie die negative Klemme vom Akkumulator aus.
2. Schwächen Sie das Kummet und schalten Sie den Hörer des Lufteinlaufs vom Deckel des Körpers der Drossel aus. Schalten Sie die Schläuche vom Deckel aus.
3. Werden die Schrauben der Befestigung des Deckels des Körpers der Drossel abschrauben.
4. Nehmen Sie den Deckel und uplotnitelnoje den Ring vom Oberteil des Körpers der Drossel ab.
5. Befreien Sie die Riegel und schalten Sie die elektrischen Stecker vom Potentiometer der Drossel und des Schrittmotors, der die Wendungen des Leerlaufs verwaltet aus.
6. Nehmen Sie den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes vom Seitenteil des Körpers der Drossel ab.
7. Schalten Sie den Luftzug des Gaspedals von kugel- scharnirnogo die Vereinigungen auf dem Körper der Drossel aus.
8. Schalten Sie die Vakuumschläuche und die Schläuche der Lüftung kartera des Motors vom Körper der Drossel aus.
9. Werden die Muttern abschrauben, die den Körper der Drossel zum Einlasskollektor festigen, und nehmen Sie den Körper der Drossel zusammen mit der Verlegung (auf dem Foto – der Motor SOCH 1,6) ab.

10. Werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie die obere Sektion des Körpers der Drossel ab.
11. Prüfen Sie, dass die verknüpften Oberflächen der Sektion des Körpers der Drossel rein und trocken, die neue Verlegung feststellen Sie, stellen Sie die obere Sektion des Körpers der Drossel fest und festigen Sie von den Schrauben. Vor der Anlage der Schrauben tragen Sie auf das Schnitzwerk der Schrauben das Mittel auf, das ihr Abschrauben behindert.
12. Prüfen Sie, dass die verknüpften Oberflächen des Körpers der Drossel sowohl des Einlasskollektors rein als auch trocken, die neue Verlegung feststellen Sie und stellen Sie den Körper der Drossel auf den Kollektor fest. Auf das Schnitzwerk der Muttern der Befestigung des Körpers der Drossel tragen Sie das Mittel auf, das ihr Abschrauben behindert, sowohl allmählich schrauben Sie als auch die Muttern vom geforderten Moment konsequent zu.
13. Schalten Sie die Schläuche und den Luftzug des Gaspedals an.
14. Schalten Sie den Schlauch der Abgabe des Brennstoffes zum Körper der Drossel an, die Mutter vom geforderten Moment festziehend. Schalten Sie die elektrischen Stecker an.
15. Stellen Sie uplotnitelnuju die Verlegung auf den oberen Mantel des Körpers der Drossel fest, stellen Sie den Mantel auf die Stelle fest und festigen Sie von den Schrauben. Schalten Sie den Einlasswindkanal und die Vakuumschläuche an.
16. Schalten Sie den Akkumulator an.

DIE MOTOREN DOCH 1,6 L

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Druck im Brennstoffsystem ab und nehmen Sie die negative Klemme vom Akkumulator ab.
2. Nehmen Sie den Deckel saliwnoj die Hälse des motorischen Öls ab, werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie den Schutzmantel ab. Stellen Sie den Pfropfen auf die Stelle fest.
3. Werden die Bolzen (abschrauben sind von den Zeiger angegeben) und nehmen Sie den Plastikträger des Geflechtes der Leitungen vom Heckende des Einlasskollektors ab.
4. Schalten Sie die elektrischen Stecker (sind von den Zeiger angegeben) vom Sensor des Sauerstoffs, des Blocks der Zündung, des Ventiles der Reinigung und die übrigen Stecker auf der linken Seite des Kollektors aus.
5. Werden die Muttern der Befestigung des Reifens der Erdung zum Kopf des Blocks der Zylinder und dem Kollektor abschrauben und versetzen Sie den Plastikträger zur Seite vom Kollektor.
6. Nehmen Sie den Block der Zündung ab.
7. Nehmen Sie das Ventil der Reinigung vom linken Vorderende des Kollektors ab und schalten Sie den Schlauch des Ventiles vom Kollektor aus.
8. Nehmen Sie den Schlauch des Vakuumverstärkers der Bremsen (1) vom Einlasskollektor ab. Nehmen Sie den Schlauch der Lüftung kartera des Motors (2 ab), dessen Stutzen neben dem Stutzen des Schlauches des Vakuumverstärkers der Bremsen gelegen ist.
9. Schwächen Sie das Kummet und nehmen Sie den Einlasswindkanal vom Körper der Drosseln ab.
10. Werden die Bolzen der Befestigung des Trägers des Taus des Gaspedals zum Kollektor abschrauben. Nehmen Sie die Klammer ab und ziehen Sie das Tau des Gaspedals aus dem Fäustchen der Drossel heraus und versetzen Sie es zur Seite.
11. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Körper der Drosseln vom Einlasskollektor ab.
12. Schwächen Sie die Anschlussmuttern und schalten Sie die Brennstoffschläuche von der Brennstoffmagistrale aus.
13. Drehen Sie die Körper der Drossel um, schwächen Sie die Kummete und nehmen Sie die Schläuche der Abgabe der kühlenden Flüssigkeit vom Körper der Drosseln ab.
14. Schalten Sie die elektrischen Stecker vom Potentiometer der Drossel und des Schrittmotors der Verwaltung der Wendungen des Leerlaufs aus, wonach den Körper der Drosseln aus der motorischen Abteilung herausziehen Sie.
15. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt. Dabei muss man das Tau des Gaspedals regulieren.

DIE MOTOREN 1,8 UND 2,0 L

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab.
2. Schalten Sie die elektrischen Stecker vom Sensor der Temperatur der in des Motors handelnden Luft und des Messgeräts des Stroms der Luft aus.
3. Schwächen Sie das Kummet und nehmen Sie den Schlauch der Lüftung kartera des Motors vom Heckende des Deckels des Kopfes des Blocks der Zylinder ab.
4. Schwächen Sie die Kummete und nehmen Sie den Einlasswindkanal vom Luftfilter und dem Körper der Drosseln ab.
5. Nehmen Sie die Klammer der Befestigung ab und trennen Sie das Tau des Gaspedals von kugel- scharnirnogo die Vereinigungen des Fäustchens der Drossel ab.
6. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Träger des Taus des Gaspedals vom Körper der Drosseln ab.
7. Pereschmite die Schläuche der Abgabe der kühlenden Flüssigkeit zum Heckende des Körpers der Drosseln, schwächen Sie die Kummete und nehmen Sie beider Schlauches ab.
8. Nehmen Sie die elektrischen Stecker vom Potentiometer der Drossel und des Kugelmotors der Verwaltung der Wendungen des Leerlaufs ab.
9. Bemerken Sie die Anordnung und schalten Sie die Schläuche vom Körper der Drosseln aus, dann werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie den Körper der Drosseln vom Einlasskollektor ab.
10. Die Anlage wird in der Reihenfolge erzeugt, rückgängig der Abnahme, muss man das Tau des Gaspedals dabei regulieren.
Auf die Hauptseite