Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
- 5. Das Brennstoffsystem
   - 5.1. Das Brennstoffsystem der Benzinmotoren
      5.1.1. Die Einleitung
      5.1.2. Die technischen Charakteristiken
      5.1.3. Der Luftfilter und die Einlasskanäle
      5.1.4. Das Steuersystem die Temperatur der in der Motor gereichten Luft
      5.1.5. Das Tau des Gaspedals
      5.1.6. Das Pedal des Gaspedals
      5.1.7. Der Brennstoff
      + 5.1.8. Das System der Einspritzung des Brennstoffes
      5.1.9. Die Abnahme des Drucks im Brennstoffsystem
      5.1.10. Die Brennstoffpumpe
      5.1.11. Der Sensor des Niveaus des Brennstoffes
      5.1.12. Der Tank
      5.1.13. Der Körper der Drossel
      5.1.14. Die Prüfung des Systems der Einspritzung des Brennstoffes
      5.1.15. Die Elemente des Einpunktsystems der Einspritzung des Brennstoffes
      + 5.1.16. Die Elemente des Mehrpunktsystems der Einspritzung des Brennstoffes
      5.1.17. Der Einlasskollektor
      5.1.18. Der Abschlußkollektor
      5.1.19. Das System der Ausgabe der durchgearbeiteten Gase
   + 5.2. Die Brennstoffsysteme des Dieselmotors
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


5.1.15. Die Elemente des Einpunktsystems der Einspritzung des Brennstoffes

DIE BRENNSTOFFDÜSE

Die Brennstoffdüse, die im Körper der Drosseln zentral bestimmt ist ist ein elektromagnetisches Ventil, das eine bestimmte Dosis des Brennstoffes für das entsprechende Regime der Belastung des Motors reicht. Diese Dosis des Brennstoffes in Form von den klein verteilten Teilchen begibt sich unmittelbar in den Einlasskollektor. Dabei befindet sich die Düse unter dem ständigen Druck des Brennstoffes, der mit der Brennstoffpumpe gewährleistet wird und wird vom Regler des Drucks unterstützt.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Druck im Brennstoffsystem ab und nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab.
2. Schwächen Sie das Kummet und nehmen Sie das Rohr des Lufteinlaufs vom Mantel des Körpers der Drossel ab. Schalten Sie die Schläuche aus, werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie den oberen Mantel des Körpers der Drossel ab.
3. Befreien Sie die Riegel und schalten Sie den elektrischen Stecker von der Brennstoffdüse aus.
4. Werden die Schraube der Befestigung der Platte, die die Brennstoffdüse festhält abschrauben.
5. Nehmen Sie die Platte der Befestigung der Brennstoffdüse ab.
6. Ziehen Sie die Brennstoffdüse aus dem Körper der Drosseln zusammen mit uplotnitelnymi von den Ringen (heraus sind von den Zeigern angegeben).
7. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt. Dabei muss man auf die Brennstoffdüse neu uplotnitelnyje die Ringe feststellen.

DER REGLER DES DRUCKS


Die Warnung

Der Regler des Drucks ist ein Bestandteil der oberen Sektion des Körpers der Drosseln.


Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Druck im Brennstoffsystem ab und nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab.
2. Schwächen Sie das Kummet und schalten Sie das Rohr des Lufteinlaufs vom oberen Mantel der Drosseln aus. Schalten Sie die Schläuche aus, werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie den oberen Mantel des Körpers der Drosseln ab.
3. Den Marker verwendend, tragen Sie die Zeichen der Vereinigung auf den Deckel des Reglers und den Körper der Drosseln auf. Dann werden die Schrauben (abschrauben sind von den Zeiger angegeben) und nehmen Sie den Deckel des Reglers des Drucks ab.
4. Nehmen Sie den Deckel (4 ab), dann ziehen Sie das Netz der Feder (3), die Feder (2) und das Zwerchfell (1 heraus). Prüfen Sie den Zustand des Zwerchfelles und falls notwendig ersetzen Sie.
5. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.

DER MOTOR DER VERWALTUNG VON DEN WENDUNGEN DES LEERLAUFS

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab.
2. Für die Verbesserung des Zuganges auf den Motor schwächen Sie das Kummet und schalten Sie das Rohr des Lufteinlaufs vom oberen Mantel der Drossel aus. Schalten Sie die Schläuche aus, werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie den oberen Mantel des Körpers der Drosseln ab.
3. Schwächen Sie die Riegel und schalten Sie die elektrischen Stecker vom Schrittmotor aus, der die Wendungen des Leerlaufs verwaltet, der im Vorderteil des Körpers der Drosseln bestimmt ist.
4. Werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie den Motor der Verwaltung der Wendungen des Leerlaufs (ab ist vom Zeiger angegeben).
5. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt. Dabei muss man neu uplotnitelnoje den Ring feststellen. Auch prüfen Sie, dass die Stirnseite plunschera mehr als auf 28 mm vom Motor nicht erscheint. Wenn es notwendig ist, plunscher versetzend, stellen Sie richtigen es wystupanije fest.

DAS POTENTIOMETER DER DROSSEL

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab. Schwächen Sie die Riegel und nehmen Sie den elektrischen Stecker vom Potentiometer der Drossel ab, das von der linken Seite des Körpers der Drosseln bestimmt ist.
2. Werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie das Potentiometer ab.
3. Vor der Anlage tragen Sie auf das Schnitzwerk der Bolzen das Mittel auf, das ihr Abschrauben behindert, stellen Sie das Potentiometer fest und festigen Sie von den Bolzen, ihr geforderter Moment festgezogen.

DER SENSOR DER TEMPERATUR DER KÜHLENDEN FLÜSSIGKEIT


Der Sensor der Temperatur der kühlenden Flüssigkeit ist im Heckende des Einlasskollektors bestimmt.

DER SENSOR DES ABSOLUTEN DRUCKS IM EINLASSKOLLEKTOR

Der Sensor des absoluten Drucks im Einlasskollektor ist auf der Scheidewand der motorischen Abteilung links vom Körper der Drosseln bestimmt.

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Werden die Zündung abstellen, schalten Sie den elektrischen Stecker und den Vakuumschlauch vom Sensor aus. Werden und nehmen Sie den Sensor nehmen Sie ab.

DER SENSOR DER KURBELWELLE

Der Sensor ist auf dem Heckende des Blocks der Zylinder bestimmt und ist unter dem Auto verfügbar.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Heben Sie den Vorderteil des Autos und legen Sie auf den Ständern fest.
2. Ziehen Sie die elektrische Leitung des Sensors aus den Klammern der Befestigung heraus und schalten Sie den elektrischen Stecker des Sensors aus.
3. Werden den Bolzen (abschrauben ist vom Zeiger angegeben) und nehmen Sie den Sensor ab.
4. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.
5. Die Schneide schtschupa verwendend, prüfen Sie, damit der Spielraum zwischen der Stirnseite des Sensors und subjami der Scheibe der Kurbelwelle 1±0,7 mm bildete.

DER SENSOR DER DETONATION

Der Sensor der Detonation ist auf dem Heckende des Blocks der Zylinder bestimmt und ist unter dem Auto verfügbar.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Der Sensor der Detonation ist auf dem Heckende des Blocks der Zylinder bestimmt und ist unter dem Auto verfügbar. Heben Sie den Vorderteil des Autos und legen Sie auf den Ständern fest.
2. Schalten Sie den elektrischen Stecker des Sensors, der auf den Leitungen des Sensors gelegen ist aus.
3. Werden den Bolzen abschrauben und nehmen Sie den Sensor vom Motor ab.
4. Prüfen Sie, die verknüpften Oberflächen des Sensors und des Blocks der Zylinder rein und trocken, stellen Sie den Sensor fest, festigen Sie vom Bolzen und schalten Sie den elektrischen Stecker an.

DIE ELEKTRONISCHE KONTROLLEINRICHTUNG (ECU)

Der Block ECU ist unter dem Reflektor des Wassers vor der Windschutzscheibe gelegen.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Leitung der Masse vom Akkumulator ab. Nehmen Sie die Hebel des Scheibenwischers ab.
2. Nehmen Sie die obere Verdichtung von der Scheidewand der motorischen Abteilung ab und nehmen Sie den Reflektor des Wassers ab.
3. Werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie den Schutzmantel des Blocks ECU ab.
4. Schalten Sie die elektrischen Stecker aus, werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie den Block ECU ab.
5. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.

DAS RELAIS DER BRENNSTOFFPUMPE

Das Relais der Brennstoffpumpe ist in der motorischen Abteilung im Block des Relais gelegen.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie den Deckel des Blocks des Relais ab und nehmen Sie das Relais der Brennstoffpumpe ab, das in die violette Farbe gefärbt ist.
2. Die Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.
Auf die Hauptseite