Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
- 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
   1.2. Die Kombination der Geräte
   1.3. Die Kontrolllämpchen
   1.4. Der Zähler des vorbeigekommenen Weges und die Stunden
   1.5. Das Triple-Info-Display
   1.6. Das Multi-Info-Display
   1.7. Das Multi-Info-Display - Check-control
   1.8. Das Multi-Info-Display - der Bordcomputer
   1.9. Das System der Heizung und der Lüftung
   1.10. Die Klimaanlage
   1.11. Die Heizung
   1.12. Die elektronische Klimaanlage
   1.13. Das System TC
   1.14. Das Tempomat
   1.15. Der Katalysator
   1.16. Die Signaleinrichtung des elektronischen Systems des Motors
   1.17. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   1.18. Die automatische Getriebe
   1.19. Die Hinweise nach dem Fahren
   1.20. Die Einsparung des Brennstoffes
   1.21. Die Sorte des Brennstoffes
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


1.13. Das System TC

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Das System der Hardware (Traction Control System), das System der automatischen Kontrolle und der Warnung jusa und probuksowywanija, benachrichtigt, unabhängig vom Zustand der Reisedeckung und der Kupplung der Reifen mit dem Weg, probuksowywanije der Antriebsräder.

Dieses System folgt auf die Frequenz des Drehens aller Räder und verringert die Motorleistung, kaum beginnt eines der Antriebsräder probuksowywat. Falls notwendig wird probuksowywajuschtscheje das Antriebsrad gebremst. Dank ihm, insbesondere wird bei Vorhandensein von der Schneedecke und dem Glatteis, sowie auf dem nassen oder rutschigen Fahrdamm, die Immunität des Autos bei der Bewegung und die Effektivität der Sendung der bringenden Bemühung der Reiseoberfläche erhöht.

Der Prozess der Regulierung mittels des Systems der Hardware wird vom Blinzeln der Signaleinrichtung angezeigt. Im Laufe des Prozesses der Regulierung sinkt die Motorleistung (es ändert sich der Laut der Arbeit des Motors).

Das System der Hardware ist aktiviert, kaum wird die Zündung eingeschaltet.

 – Bei der aufgenommenen Zündung brennt die Signaleinrichtung;
 – Er wird durch etwas Sekunden erlöschen, nachdem das System die Selbstkontrolle durchführen wird;
 – Das System der Hardware ist jetzt aktiviert und kann bei einer beliebigen Geschwindigkeit der Bewegung in der Kombination mit der Antiblockeinrichtung des Bremssystems ABS, die Aufgabe verwirklichen.

Das System ist nicht arbeitsfähig, wenn:

 – Nach dem Einschluss der Zündung flammt die Signaleinrichtung nicht auf;
 – Nach dem Einschluss der Zündung wird die Signaleinrichtung nicht erlöschen;
 – Die Signaleinrichtung brennt während der Bewegung ständig;
 – In der Antiblockeinrichtung dem Bremssystem ABS gibt es den Defekt.

Im Falle des Defektes, möglich, die Fortsetzung der Bewegung. Die Immunität des Autos kann bei der Bewegung, je nach der Beschleunigung und dem Zustand der Reiseoberfläche, infolge probuksowywanija der Antriebsräder, herabgesetzt zu werden.

Die Abschaltung des Systems der Hardware

In den besonderen Situationen, wenn es probuksowywanije der Antriebsräder, zum Beispiel, erforderlich ist:

 – Die Bewegung mit den Ketten protiwoskolschenija;
 – Die Bewegung auf dem tiefen Schnee;
 – "Das Rütteln" im tiefen Schnee

Es kommt zweckmässig vor das System der Hardware mit Hilfe der Taste der Hardware abzuschalten.

Die Abschaltung wird vom Brennen der Signaleinrichtung der Hardware angezeigt.

Mittels des nochmaligen Druckes auf die Taste der Hardware oder bei jedem Einschluss der Zündung reiht sich das System wieder ein.

Auf die Hauptseite