Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
- 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
   1.2. Die Kombination der Geräte
   1.3. Die Kontrolllämpchen
   1.4. Der Zähler des vorbeigekommenen Weges und die Stunden
   1.5. Das Triple-Info-Display
   1.6. Das Multi-Info-Display
   1.7. Das Multi-Info-Display - Check-control
   1.8. Das Multi-Info-Display - der Bordcomputer
   1.9. Das System der Heizung und der Lüftung
   1.10. Die Klimaanlage
   1.11. Die Heizung
   1.12. Die elektronische Klimaanlage
   1.13. Das System TC
   1.14. Das Tempomat
   1.15. Der Katalysator
   1.16. Die Signaleinrichtung des elektronischen Systems des Motors
   1.17. Das System der Ausgabe der durcharbeitenden Gase
   1.18. Die automatische Getriebe
   1.19. Die Hinweise nach dem Fahren
   1.20. Die Einsparung des Brennstoffes
   1.21. Die Sorte des Brennstoffes
+ 2. Die technische Wartung
+ 3. Die Motoren
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


1.5. Das Triple-Info-Display

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Indikation der Zeit, der äusserlichen Temperatur, sowie des Radioapparats oder des Datums.

Bei der aufgenommenen Zündung werden die Zeit und die äusserliche Temperatur dargestellt, beim ausgeschalteten Radioapparat wird das Datum dargestellt.
Die Helligkeit der Indikation wird bei der aufgenommenen Beleuchtung mit Hilfe des rechten Reglers reguliert, der unter dem Schalter der Beleuchtung gelegen ist.
Bei der ausgeschalteten Zündung kann kurzzeitig, neben 15 Sekunden die Indikation der Zeit, des Datums und der äusserlichen Temperatur mittels des kurzen Druckes einen zwei Schaltflächen über dem Display herbeigerufen sein.

Die Anlage des Datums und der Zeit

 

Den Radioapparat, und der Schaltfläche über dem Display auszuschalten, in der folgenden Ordnung zu drücken:

Das Regime der Anlage:

Neben 2 Sekunden, blinzeln die Tage;
Den Tag festzustellen;
Es blinzeln die Monate;
Den Monat festzustellen;
Es blinzeln die Jahre;
Das Jahr festzustellen;
Es blinzeln die Stunden;
Die Stunden festzustellen;
Es blinzeln die Minuten;
Die Minuten festzustellen;
Es reihen sich die Stunden mit der Genauigkeit bis zur Sekunde ein.

Wenn die Anlage nur der Zeit gefordert wird, so werden im Regime der Anlage, die Schaltfläche zu drücken, bis beginnen, die Stunden oder die Minuten zu blinzeln.

Die automatische Anlage des Datums und der Zeit

Die automatische Anlage des Datums und der Zeit ist während der Aufnahme der Rundfunksendungen von den Radiosendern mit RDS ausstrahlend das Signal RDS möglich.
Die automatische Anlage verwirklicht sich nach dem Einschluss des Radioapparats und der Aufnahme des Signals RDS. Der Prozess der Anlage wird auf dem Display mittels dargestellt. Wenn es keine Aufnahme des Signals RDS oder er minderwertig gibt, so muss man das Datum und die Zeit manuell feststellen.
Die Ausschaltung und der Einschluss der automatischen Anlage (z.B. während der minderwertigen Aufnahme des Signals RDS vom Radiosender):

Gedrückt neben 2 Sekunden zu halten, die Stunden sind ins Regime der Anlage übersetzt;
Zwei Male (bis nicht samigajut die Jahre zu drücken);
Gedrückt neben 3 Sekunden, bis nicht samigajet auf dem Display, die Aufschrift "RDS TIME" (während seiner nicht zu erscheinen die Jahre blinzeln zu halten);
Zu drücken, die Indikation auf dem Display:
RDS TIME 0 = ausschalten,
RDS TIME 1 = einschl.;
Drei Male zu drücken.

Die äusserliche Temperatur

Die herabgesetzte Temperatur wird sofort, erhöht – mit dem Verzug dargestellt.
Für die Warnung vor der Vereisung des Weges die Indikation bei der Temperatur ist es 3 °s auf dem Display niedriger es wird das Symbol herausgeführt.

Auf die Hauptseite