Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   - 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
      3.5.1. Die Einleitung
      + 3.5.2. Die technischen Charakteristiken
      3.5.3. Die Abnahme und die Anlage des Benzinmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.4. Die Abnahme und die Anlage des Dieselmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.5. Die Reparatur des Motors
      3.5.6. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.7. Die Reinigung und die Besichtigung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.8. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.9. Die Abnahme der Kolben von den Triebstangen
      3.5.10. Die Abnahme der Kurbelwelle
      3.5.11. Der Block der Zylinder des Motors
      3.5.12. Die Kolben und die Triebstangen
      3.5.13. Die Kurbelwelle
      3.5.14. Die Besichtigung gründlich und schatunnych der Lager
      3.5.15. Die Reihenfolge der Montage des Motors bei der Generalüberholung
      3.5.16. Die Anlage der Kolbenringe
      3.5.17. Die Auswahl der Lager
      3.5.18. Die Anlage der Kurbelwelle
      3.5.19. Die Kolben und die Triebstangen, die Prüfung der Arbeitsspielraüme schatunnych der Lager
      3.5.20. Die Prüfung des Arbeitsspielraums des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange
      3.5.21. Die Anlage der Kolben mit den Triebstangen
      3.5.22. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.5.4. Die Abnahme und die Anlage des Dieselmotors zusammen mit der Getriebe

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Motorhaube ab.
2. Nehmen Sie den Akkumulator und den Ständer des Akkumulators ab.
3. Blockieren Sie die Hinterräder, heben Sie den Vorderteil des Autos und legen Sie auf den Ständern fest.
4. Wenn sich der Motor zurechtfinden wird, ziehen Sie das motorische Öl zusammen und nehmen Sie den fetten Filter ab. Ziehen Sie die kühlende Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung zusammen.
5. Nehmen Sie den Mantel des Luftfilters ab, nehmen Sie das Emfangsausblaserohr ab, schalten Sie die reichenden und wiederkehrenden Brennstoffschläuche von der Brennstoffpumpe aus, schalten Sie den Vakuumschlauch vom Vakuumverstärker der Bremsen und die Schläuche von den Einlass- und Abschlußkollektoren aus, schalten Sie die elektrischen Stecker von den elektrischen Knoten des Einlass- und Abschlußkollektors aus, auf den Motoren die 1,7 l schalten Sie das Tau des Gaspedals aus.
6. Schwächen Sie die Kummete und schalten Sie die Schläuche der Abgabe der kühlenden Flüssigkeit (sind von den Zeiger angegeben) zum Kopf und dem Block der Zylinder des Motors aus.
7. Auf den Modellen mit der Klimaregelung werden den Bolzen der Befestigung des Kompressors abschrauben und versetzen Sie es zur Seite vom Motor.
8. Befreien Sie die Schläuche des Systems der Konditionierung von den Klammern der Befestigung und versetzen Sie sie zur Seite vom Motor.
9. Schalten Sie die elektrischen Leitungen vom Starter (), des Generators (), der Sensoren des Drucks, des Niveaus und der Temperatur des Öls aus.
10. Werden den Bolzen der Befestigung (ist vom Zeiger angegeben) die Reifen der Erdung von der Getriebe abschrauben.
11. Werden den Bolzen der Befestigung der Pumpe des Verstärkers der Lenkung abschrauben und versetzen Sie die Pumpe zur Seite, von ihm die Schläuche nicht ausschaltend.
12. Ziehen Sie das Öl aus der Getriebe zusammen. Schalten Sie den elektrischen Stecker vom Einschalter der Rückfahrleuchten aus. Schalten Sie den Luftzug der Umschaltung der Sendungen von der Getriebe aus. Schalten Sie das Tau der Kupplung aus.
13. Stoßen Sie die Ergreifungen des Hebemechanismus an die Kraftanlage und heben Sie, bis das Gewicht der Kraftanlage vom Hebemechanismus wahrgenommen werden wird.
14. Nehmen Sie den unteren Rahmen der Vorderachsfederung ab.
15. Ziehen Sie aus der Getriebe die inneren Gelenke der Antriebswellen heraus. Den weichen Draht verwendend, befestigen Sie die inneren Enden der Antriebswellen an der Karosserie des Autos.
16. Prüfen Sie, dass beliebige Elemente, die die Abnahme des Motors behindern, abgenommen oder abgeschaltet sind.
17. Werden die Muttern abschrauben und nehmen Sie die rechte Aufhängung der Kraftanlage ab.
18. Stellen Sie den Karren unter der motorischen Abteilung des Autos fest. Senken Sie die Kraftanlage auf den Karren und ziehen Sie vom Auto heraus.

Die Abteilung der Getriebe vom Motor

Siehe den Unterabschnitt 3.5.3

Die Anlage
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie, damit die richtenden Stifte im Motor oder der Getriebe bestimmt waren.
2. Stellen Sie die Getriebe zum Motor auf die richtenden Stifte fest. Feststellen Sie und ziehen Sie vom geforderten Moment die Bolzen der Befestigung der Getriebe zum Motor fest.
3. Stellen Sie den Starter fest und schrauben Sie von den Bolzen an.
4. Versetzen Sie die Kraftanlage unter die motorische Abteilung des Autos, stoßen Sie von der Ergreifung des Hebemechanismus und stellen Sie die Kraftanlage in die motorische Abteilung fest. Bei der Anlage der Kraftanlage neigen Sie falls notwendig und drehen Sie es, so um damit er auf die Stelle festgestellt wurde, den Schaden nicht verursacht.
5. Vereinen Sie den Motor mit der rechten Stütze und ziehen Sie die Muttern der Befestigung von der Hand fest.
6. Ersetzen Sie fett uplotnitelnyje die Ringe der Antriebswelle und stellen Sie die Antriebswellen in die Getriebe ein.
7. Stellen Sie den unteren Rahmen der Vorderachsfederung fest.
8. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung der rechten Aufhängung der Kraftanlage vom geforderten Moment fest.
9. Die weitere Anlage wird in der Reihenfolge, rückgängig der Abnahme erzeugt.
10. Überfluten Sie das Öl in die Getriebe.
11. Überfluten Sie in den Motor das motorische Öl, und ins System der Abkühlung, das die Flüssigkeit kühlt.

Auf die Hauptseite