Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   - 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
      3.5.1. Die Einleitung
      + 3.5.2. Die technischen Charakteristiken
      3.5.3. Die Abnahme und die Anlage des Benzinmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.4. Die Abnahme und die Anlage des Dieselmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.5. Die Reparatur des Motors
      3.5.6. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.7. Die Reinigung und die Besichtigung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.8. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.9. Die Abnahme der Kolben von den Triebstangen
      3.5.10. Die Abnahme der Kurbelwelle
      3.5.11. Der Block der Zylinder des Motors
      3.5.12. Die Kolben und die Triebstangen
      3.5.13. Die Kurbelwelle
      3.5.14. Die Besichtigung gründlich und schatunnych der Lager
      3.5.15. Die Reihenfolge der Montage des Motors bei der Generalüberholung
      3.5.16. Die Anlage der Kolbenringe
      3.5.17. Die Auswahl der Lager
      3.5.18. Die Anlage der Kurbelwelle
      3.5.19. Die Kolben und die Triebstangen, die Prüfung der Arbeitsspielraüme schatunnych der Lager
      3.5.20. Die Prüfung des Arbeitsspielraums des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange
      3.5.21. Die Anlage der Kolben mit den Triebstangen
      3.5.22. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.5.9. Die Abnahme der Kolben von den Triebstangen

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Die Warnung

Für die Befestigung des unteren Kopfes der Triebstange muss man die neuen Bolzen und die Muttern verwenden.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Auf den Benzinmotoren die 1,6 l nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder, die fette Schale und das Rohr masloprijemnika ab.
2. Auf den Motoren DOCH die 1,8 und 2,0 l nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder, die fette Schale und das Rohr masloprijemnika ab. Werden die Schrauben abschrauben und nehmen Sie die Scheidewand von der Gründung des Blocks der Zylinder ab.
3. Auf den Dieselmotoren die 1,7 l nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder, die fette Schale und das Rohr masloprijemnika ab. Werden die Bolzen abschrauben und nehmen Sie die Scheidewand von der Gründung des Blocks der Zylinder ab.
4. Auf den Dieselmotoren die 2,0 l nehmen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder, die fette Schale und das Rohr masloprijemnika ab.
5. Auf allen Modellen, wenn es den Rußansatz im Oberteil des Zylinders gibt, entfernen Sie von seinem Schabeisen aus dem weichen Material. Das Vorhandensein der Stufe im Oberteil des Zylinders zeugt vom übermäßigen Verschleiß des Zylinders und der Notwendigkeit rastotschki des Zylinders des Motors.
6. Prüfen Sie den Seitenspielraum aller unteren Köpfe der Triebstange.

7. Den Hammer und kerner oder die Farbe verwendend, bemerken Sie die Lage des Deckels des unteren Kopfes der Triebstange und die Nummer des Zylinders.

.

8. Prowernite die Kurbelwelle so damit wurden die Kolben der ersten und vierten Zylinder in den unteren toten Punkt festgestellt.
9. Werden die Muttern (die Dieselmotoren 1,7) oder die Bolzen (die übrigen Motoren) die Befestigungen des Deckels des unteren Kopfes der Triebstange des ersten Zylinders abschrauben. Nehmen Sie den unteren Deckel der Triebstange ab.
10. Den Griff des Hammers verwendend, stoßen Sie den Kolben nach oben des Blocks der Zylinder hinaus und ziehen Sie es aus dem Block der Zylinder heraus.
11. Auf den unteren Kopf der Triebstange stellen Sie den Deckel der Triebstange fest und schrauben Sie von den Muttern an, was zulassen wird sie im Satz zu halten, von den Stellen nicht zu verwirren.
12. Auf die gleiche Weise nehmen Sie den Kolben des vierten Zylinders ab.
13. Drehen Sie die Kurbelwelle auf 180 ° für die Anlage der Kolben des zweiten und dritten Zylinders in den unteren toten Punkt um und auf die gleiche Weise nehmen Sie die Kolben ab.
Auf die Hauptseite