Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   - 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
      3.5.1. Die Einleitung
      + 3.5.2. Die technischen Charakteristiken
      3.5.3. Die Abnahme und die Anlage des Benzinmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.4. Die Abnahme und die Anlage des Dieselmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.5. Die Reparatur des Motors
      3.5.6. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.7. Die Reinigung und die Besichtigung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.8. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.9. Die Abnahme der Kolben von den Triebstangen
      3.5.10. Die Abnahme der Kurbelwelle
      3.5.11. Der Block der Zylinder des Motors
      3.5.12. Die Kolben und die Triebstangen
      3.5.13. Die Kurbelwelle
      3.5.14. Die Besichtigung gründlich und schatunnych der Lager
      3.5.15. Die Reihenfolge der Montage des Motors bei der Generalüberholung
      3.5.16. Die Anlage der Kolbenringe
      3.5.17. Die Auswahl der Lager
      3.5.18. Die Anlage der Kurbelwelle
      3.5.19. Die Kolben und die Triebstangen, die Prüfung der Arbeitsspielraüme schatunnych der Lager
      3.5.20. Die Prüfung des Arbeitsspielraums des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange
      3.5.21. Die Anlage der Kolben mit den Triebstangen
      3.5.22. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.5.7. Die Reinigung und die Besichtigung des Kopfes des Blocks der Zylinder

Die Reinigung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Reste der alten Verlegung vom Kopf des Blocks der Zylinder ab.
2. Reinigen Sie den Rußansatz von den Brennkammern, dann waschen Sie den Kopf im entsprechenden Lösungsmittel aus.
3. Reinigen Sie von uglerodistych der Ablagerungen des Ventiles, es ist sogar unter Ausnutzung der Drahtbürste möglich.

Die Prüfung
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
Der Kopf des Blocks der Zylinder
1. Sorgfältig schauen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder auf das Vorhandensein der Risse und anderer Beschädigungen an. Bei Vorhandensein von den Rissen unterliegt der Kopf dem Ersatz.
2. Das metallische Lineal und schtschup verwendend, prüfen Sie die Ebenheit der verknüpften Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder. Bei neploskostnosti mehr als 0,1 mm ist es pereschlifowat den Kopf notwendig, dabei soll ihre Höhe den Forderungen entsprechen.
3. Prüfen Sie den Zustand der Sättel der Ventile. Wenn sie durchgebrannt, abgenutzt sind oder haben die Defekte, muss man sie ersetzen. Wenn der Verschleiß des Sattels des Ventiles unbedeutend ist, ist es sie priteret notwendig.
4. Prüfen Sie die richtenden Büchse der Ventile auf den Verschleiß, in ihnen den Kern des Ventiles einstellend und es zur Seite versetzend. Die Umstellung soll unbedeutend sein. Wenn die Umstellung übermäßig, das Ventil herausziehen Sie und messen Sie den Durchmesser des Kernes des Ventiles. Falls notwendig ersetzen Sie das Ventil.
5. Wenn der Kern des Ventiles nicht abgenutzt ist, bedeutet, ist die richtende Buchse abgenutzt, die man ersetzen muss. Den Ersatz der richtenden Büchse der Ventile ist nötig es an der Station der technischen Wartung zu erzeugen.
6. Wenn die Sättel der Ventile pereschlifowany sein sollen, muss man diese Operation nach der Anlage der neuen richtenden Ventile erfüllen.
7. Auf den Dieselmotoren die 1,7 l schauen Sie die Wirbelkameras auf das Vorhandensein der Beschädigungen und der Spaltungen an. Die kleinen Risse sind zulässig. Der Ersatz der Wirbelkameras ist notwendig, wenn sie stark verbrannt und deformiert sind, oder es ist ihre Landung im Kopf des Blocks der Zylinder schwach geworden. Den Ersatz der Wirbelkamera soll der Experte erzeugen.
8. Prüfen Sie wystupanije der Wirbelkamera aus dem Block der Zylinder. Für die Prüfung wystupanija stellen Sie den Träger mit dem Indikator des einstündigen Typs auf die verknüpfte Oberfläche des Kopfes des Blocks der Zylinder fest. Stellen Sie die Messspitze des Indikators auf die Oberfläche des Kopfes fest. Stellen Sie den Indikator auf 0 fest, dann versetzen Sie die Spitze des Indikators auf die Wirbelkamera. Auf der Skala des Indikators lesen Sie die Größe wystupanija der Wirbelkamera durch. Auf die gleiche Weise prüfen Sie wystupanije der übrigen Wirbelkameras.
Die Ventile
9. Prüfen Sie den Teller jedes Ventiles auf die lokale Korrosion, proschogi, die Risse und den allgemeinen Verschleiß. Prüfen Sie den Kern des Ventiles auf den Verschleiß und die Biegung. Prüfen Sie den Verschleiß der Stirnseite des Kernes des Ventiles. Bei Vorhandensein von beliebigen Defekten unterliegt das Ventil dem Ersatz.
10. Von der Meßschraube messen Sie den Durchmesser des Kernes des Ventiles an einigen Stellen nach der Länge des Kernes. Ein beliebiger wesentlicher Unterschied in den bekommenen Daten bezeichnet auf den Verschleiß des Kernes des Ventiles und den obligatorischen Ersatz des Ventiles.
11. Wenn sich des Ventiles im befriedigenden Zustand befinden, sollen sie in die Stellen und priterty eingestellt sein. Wenn die Teller der Ventile oder des Sattels stark abgenutzt sind, muss man vor dem Einschleifen sie oder sogar mechanisch bearbeiten, ersetzen.
12. Das Einschleifen der Ventile wird auf folgende Weise erfüllt. Stellen Sie den Kopf des Blocks der Zylinder von den Brennkammern nach oben auf hölzern bruskach fest.
13. Schmieren Sie mit der Paste für das Einschleifen der Stelle auf dem Teller des Ventiles und dem Sattel des Ventiles ein, stellen Sie das Ventil auf die Stelle fest und auf den Teller des Ventiles stellen Sie prissosku mit der Halterung (dem Griff) fest. Das Ventil prissoskoj zu verschiedenen Seiten, pritrite das Ventil drehend, wobei man das Ventil für die Umverteilung pritirotschnoj die Pasten aufheben periodisch muss.
14. Wenn grob pritirotschnaja die Paste, das Einschleifen verwendet wird, bis zum Erscheinen der gleichmäßigen matten Oberfläche auf dem Sattel des Ventiles und dem Ventil zu erzeugen. Dann waschen Sie den verwendeten Bestand der Paste und wiederholen Sie den Prozess des Einschleifens mit melkodispersnoj von der Paste. Das Einschleifen bis zum Erscheinen der leichten grau-matten Farbe zu erzeugen.
15. Sorgfältig entfernen Sie die Spuren pritirotschnoj die Pasten, das entsprechende Lösungsmittel verwendend.
Die Elemente des Ventiles
16. Prüfen Sie die Klappenfedern auf die Merkmale der Beschädigung.
17. Stellen Sie die Federn von einer der Stirnseiten auf dem Rahmen fest, prüfen Sie die Abweichung der Achse der Feder von der senkrechten Ebene und die Länge der Federn. Im Falle der Beschädigung einen der Federn muss man alle Federn im Satz ersetzen.
18. Ersetzen Sie maslootraschatelnyje kolpatschki unabhängig von ihrem Zustand.

Auf die Hauptseite