Opel Vectra B

Ab 1995 der Ausgabe

Die Reparatur und der Betrieb des Autos



Opel Wektra
+ 1.1. Die Verwaltungsorgane und die Kontrollgeräte
+ 2. Die technische Wartung
- 3. Die Motoren
   + 3.1. Die Reparatur des Motors SOCH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.2. Die Reparatur des Motors DOSH, der im Auto bestimmt ist
   + 3.3. Die Reparatur des Dieselmotors die 1,7 l, der im Auto bestimmt ist
   + 3.4. Die Reparatur des Dieselmotors die 2,0 l, der im Auto bestimmt ist
   - 3.5. Die Generalüberholung der Motoren
      3.5.1. Die Einleitung
      + 3.5.2. Die technischen Charakteristiken
      3.5.3. Die Abnahme und die Anlage des Benzinmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.4. Die Abnahme und die Anlage des Dieselmotors zusammen mit der Getriebe
      3.5.5. Die Reparatur des Motors
      3.5.6. Die Auseinandersetzung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.7. Die Reinigung und die Besichtigung des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.8. Die Montage des Kopfes des Blocks der Zylinder
      3.5.9. Die Abnahme der Kolben von den Triebstangen
      3.5.10. Die Abnahme der Kurbelwelle
      3.5.11. Der Block der Zylinder des Motors
      3.5.12. Die Kolben und die Triebstangen
      3.5.13. Die Kurbelwelle
      3.5.14. Die Besichtigung gründlich und schatunnych der Lager
      3.5.15. Die Reihenfolge der Montage des Motors bei der Generalüberholung
      3.5.16. Die Anlage der Kolbenringe
      3.5.17. Die Auswahl der Lager
      3.5.18. Die Anlage der Kurbelwelle
      3.5.19. Die Kolben und die Triebstangen, die Prüfung der Arbeitsspielraüme schatunnych der Lager
      3.5.20. Die Prüfung des Arbeitsspielraums des Lagers des unteren Kopfes der Triebstange
      3.5.21. Die Anlage der Kolben mit den Triebstangen
      3.5.22. Der Start des Motors nach der Generalüberholung
+ 4. Die Heizung, die Lüftung
+ 5. Das Brennstoffsystem
+ 6. Die Systeme des Starts, der Zündung
+ 7. Die Transmission
+ 8. Das Bremssystem
+ 9. Der Fahrteil
+ 10. Die Karosserie
+ 11. Die elektrische Ausrüstung
+ 12. Die Hauptdefekte
c4e3aa18


3.5.5. Die Reparatur des Motors

DIE ALLGEMEINEN ANGABEN

Am bequemsten die Arbeiten auf dem Motor zu erzeugen, wenn er auf dem speziellen Rahmen bestimmt ist.

Vor der Reparatur des Motors von ihm muss man abnehmen:

– Die Einlass- und Abschlußkollektoren;
– Der Träger des Kompressors der Klimaanlage der Luft, der Pumpe der Verstärkung der Lenkung und des Generators;
– Die Pumpe des Systems der Abkühlung;
– Die Elemente des Brennstoffsystems;
– Das Geflecht der Leitungen und alle elektrischen Schalter, und die Sensoren;
– Der fette Filter;
– Das Schwungrad.

Wenn man nur die Reparatur des Blocks der Zylinder, der Kurbelwelle, der Kolben und der Triebstangen erzeugen muss, muss man den Kopf des Blocks der Zylinder, die fette Schale, die fette Pumpe und den gezahnten Riemen des Antriebes oder die Kette abnehmen.

Bei Notwendigkeit der Durchführung der vollen Generalüberholung muss man vom Motor abnehmen:

– Die Einlass- und Abschlußkollektoren;
– Der gezahnte Riemen des Antriebes, die Scheiben und den Mechanismus der Spannung (außer dem Dieselmotor 2,0);
– Den Kopf des Blocks der Zylinder;
– Das Schwungrad;
– Die fette Schale;
– Die fette Pumpe;
– Die Ketten und die Sternchen (der Dieselmotor 2,0);
– Die Kolben mit den Triebstangen;
– Die Kurbelwelle.

Auf die Hauptseite